Wild Beasts

Thriller
USA, 2013 | Länge 83 Min, ab 16
Inhalt:
Die sexy College-Studentinnen Sara und Alex werden zwei Eiskalte Engel, als es darum geht, sich ihrer jeweiligen Feinde zu entledigen: Sie schließen einen mörderischen Pakt, bei dem die manipulative Alex schnell die Oberhand gewinnt. Schon bald muss die eher unschuldige Sara nämlich feststellen, dass die Übeltaten ausschließlich ihr in die Schuhe geschoben werden sollen.
Weniger Infos | Cast

Wild Beasts - Informationen zum Film

Der ThrillerWild Beasts handelt von der StudentinSara Ryan, die eine Beziehung mitder durchtriebenen Millionärstochter Alex Layton beginnt und daraufhin in eintödliches Spiel verwickelt ist. Als nach einem Todesfall alle Indizien gegen Sara sprechen, muss sie entscheiden,ob sie einen mörderischen Gefallen von Alex erwidert und sich selbst die Händeschmutzig macht oder einen anderen Ausweg aus ihrer prekären Lage sucht. ImVerlauf der wendungsreichen Handlung wird jedoch klar, dass auch vermeintlicheFreunde nicht unbedingt loyal und ehrlich sind. Denn das Schicksal einiger Charaktere ist durch gut gehütete Geheimnisseverbunden.

Am Anfang von Wild Beasts lernt Sara Ryan bei ihremStudentenjob als Barkeeperin dielebensfreudige Millionärstochter Alex kennen. Nachdem ihre Kommilitonin BrookePotter sie wegen der Unterschlagungvon Kleingeld verraten hat, wird Sara in der Bar gefeuert. Anschließend lerntdie Studentin bei einer Party Alex besser kennen und verbringt eineleidenschaftliche Nacht mit ihr. Sara stellt jedoch klar, dass sieheterosexuell ist und eigentlich Brookes Freund Eric Nolan liebt. Als Brookeaus Eifersucht dafür sorgt, dass sie auch ihr Stipendium und ihre Wohnung verliert, zieht Sara dennoch bei Alexein. Dadurch erfährt sie mehr über die Familienproblemeihrer Freundin. Alex erzählt Sara, dass sie ihre Stiefmutter Nina hasst. DennNina verfügt nach der Hochzeit mit ihrem Stiefvater David über das Vermögen,das ursprünglich Alex leiblicher Mutter gehört hatte. Sara nimmt Alex nichternst, als sie ihr vorschlägt, dass beide sich bei der Beseitigung ihrer Erzfeindinnen jeweils gegenseitighelfen. Die Millionärstochter stellt die Studentin jedoch vor vollendeteTatsachen und setzt sie mit raffinierten Tricksunter Druck. Durch viele Wendungen stellt sich langsam heraus, dass mehrereCharaktere nicht mit offenen Karten spielen und mit geheimen Verbündeten eigeneZiele verfolgen. Darum ist das Ende des Films sowohl äußerst überraschend alsauch schockierend.

In Wild Beasts haben Agnes Bruckner als Sara Ryan undMadeline Zima als Alex Layton die beiden Hauptrollen übernommen. Außerdem wurdemit Shawn Ashmore ein auszahlreichen Kinofilmen und Fernsehserien bekannter Darsteller für die Rolle vonEric Nolan verpflichtet. Als Alex Stiefeltern David und Nina sind wiederum John Stockwell sowie Kate Levering zu sehen. Darüber hinauswird Saras Erzfeindin Brooke Potter von Shanna Collins dargestellt. In Kritikenerhielt der Film insbesondere für die Spannung sowie für das unerwartete undüberraschende Ende Lob.

Wer erfahren will, welche Protagonistin den letztenTrumpf im Ärmel hat, darf sich bei TV NOW Wild Beasts und weitereunterhaltsame Spielfilme auf keinen Fall entgehen lassen!