Wildes Deutschland - Die Sächsische Schweiz

PREMIUM
DEU | Länge 45 Min, ab 12
Inhalt:
Im Südosten Sachsens erhebt sich Deutschlands Grand Canyon. Ein Ort, an dem Sandstein zu Sand zerfällt und ein Naturwunder, wo Extreme so dicht beieinanderliegen, wie nirgendwo sonst in Deutschland. Die Dokumentation stellt die einzigartige Naturwelt der Sächsischen Schweiz vor.
Weniger Infos | Cast

Wildes Deutschland – Die Sächsische Schweiz – Informationen zur Dokumentation

Bei der Dokumentation Wildes Deutschland – Die Sächsische Schweiz handelt es sich um eine weitere Folge der Sendereihe Wildes Deutschland, die erstmals im Jahr 2011 ausgestrahlt wurde. In bisher acht Staffeln und 33 Folgen werden dort einzigartige deutsche Landschaften mit ihrer Flora und Fauna porträtiert. Die Episode Wildes Deutschland – Die Sächsische Schweiz beendete als 6. Folge die 1. Staffel der Dokumentationsreihe. In dieser Folge dreht sich alles um Deutschlands „Grand Canyon“, der sich im Südosten Sachsens befindet. Eindringlich zeigen die Naturfilmer, wie sich im Winter der berühmte Basteifelsen unter einer dicken Schneeschicht befindet und wie Gartenschläfer dicht gedrängt in einer Felsspalte überwintern. Außerdem kannst du im Stream bei TVNOW online anschauen, wie im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen den Sandstein erwärmen und Schnee und Eis auf den Gipfeln schmelzen lassen.

Wildes Deutschland – Die Sächsische Schweiz – Weitere Fakten und Informationen

  • Erscheinungsdatum
    • 26. September 2011
  • Regisseur
    • Henry M. Mix
  • Genre
    • Dokumentation
  • Länge
    • 45 Minuten
  • Originaltitel
    • Wildes Deutschland – Die Sächsische Schweiz
  • Originalsprache
    • Deutsch
  • Musik komponiert von
    • unbekannt
  • Erzähler
    • unbekannt
  • Auszeichnungen
    • keine
  • Ähnliche Dokumentationen
    • Wildes Deutschland – Die Schwäbische Alb; Dokumentation von Klaus Weißmann über eines der artenreichsten Mittelgebirge Deutschlands

Wer sollte diese Dokumentation online sehen?

Die Dokumentation Wildes Deutschland – Die Sächsische Schweiz eignet sich für alle Naturliebhaber, die vor allem an heimischer Flora und Fauna interessiert sind. Selbst Menschen, die in der Region leben, werden sicher noch das eine oder andere Interessante über die Sächsische Schweiz erfahren. Oder wusstest du zum Beispiel, dass die dort häufig vorkommenden Wasseramseln ihre Reviere deutlich früher besetzen als die anderen Singvögel und sogar noch im eisigen Wasser nach ihrer Beute suchen? Du kannst im Online-Stream bei TVNOW zusehen, wie die Weibchen der kleinen Vögel nach Köcherfliegenlarven tauchen und die Männchen nach Eindringlingen Ausschau halten.

Wodurch wurde der Regisseur der Dokumentation, Henry M. Mix, bekannt?

Henry M. Mix ist ein bekannter Naturfilmer und Drehbuchautor für zahlreiche Filme und Serien aus dem Bereich Natur und Tiere. So führte er bei mehreren Folgen der bekannten Expedition ins Tierreich-Reihe von Heinz Sielmann Regie und war auch innerhalb der ARD-Reihe Abenteuer Erde für viele Episoden verantwortlich. Für den Tierfilm Wilde Tiere in Kaukasus aus dem Jahr 2016 schrieb er beispielsweise das Drehbuch.

Gibt es weitere Dokumentationen dieses Genres, die man online streamen sollte?

Im Grunde sind alle 33 Folgen der Dokumentationsreihe Wildes Deutschland für Naturliebhaber empfehlenswert. Besonders Tauchern seien die beiden Folgen der Sendereihe mit dem Titel Unbekannte Tiefen ans Herz gelegt. Sowohl in Von den Alpen bis zum Rhein als auch in der Episode Vom Harz bis zur Nordsee erfährt man Interessantes über das Tauchen in Deutschlands Seen und Binnengewässern. Du kannst beide Folgen jederzeit bei TVNOW streamen und dabei die heimische Unterwasserwelt bestaunen. Wenn du Wildes Deutschland – Die Sächsische Schweiz oder einen anderen Beitrag aus dem Genre Naturdokumentation zu Hause ansehen möchtest, dann geh einfach zu TVNOW. Starte dort deine Lieblingsdoku, wann immer du möchtest!