Jetzt testen

WILLARD

Horror
USA, 1970 | Länge 91 Min, ab 16

Inhalt:

Der Mittzwanziger Willard hat es nicht leicht. Sein Vater ist verstorben und seine Mutter ist bettlägrig. Willard hat es nicht geschafft die Firma seines Vaters zu übernehmen. Er muss sogar für den unangenehmen Mann arbeiten, der die Firma seines Vaters übernommen hat. Willard wird von diesem Mann schikaniert und erniedrigt. Und auch zu Hause herrscht großer Druck. Als Willard eines Tages ein Paar Ratten töten soll, entwickelt er eine Vorliebe dafür, mit Ratten zu kommunizieren. Er steigert sich immer weiter in diese ungewöhnliche Freundschaft hinein. Und irgendwann beschließt er, dass die Ratten ihn helfen könnten. Und dass auf blutige Art und Weise!

Schauspieler:

Sondra LockeRolle:
Ernest BorgnineRolle:
Michael DanteRolle:
Bruce DavisonRolle:
Jody GilbertRolle:
William HansenRolle:
Elsa LanchesterRolle:
Joan ShawleeRolle:
Weniger Infos | Cast

Informationen zum Film: Willard

Willard ist ein US-amerikanischer Horror-Streifen aus dem Jahr 1971, der auf der Romanvorlage Ratman’s Notebooks von Stephen Gilbert basiert. Im Film des Regisseurs Daniel Mann geht es um den Außenseiter Willard Stiles, der mit seiner bettlägerigen Mutter in einer heruntergekommenen Villa wohnt. Als er bei sich im Garten Ratten entdeckt, tötet er sie entgegen der Anweisung seiner Mutter nicht, sondern füttert sie, freundet sich mit ihnen an und gibt ihnen Namen. Willard bringt die Tiere im Keller seines Hauses unter und züchtet im Laufe der Zeit eine immer größer werdende Rattenkolonie heran, die für ihn nicht nur Kunststücke vollführt, sondern ihn auch bei seinen Racheplänen gegen den verhassten Al Martin unterstützt.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Willard

Die Hauptrolle in Willard spielt Bruce Davison als einsamer, kontaktarmer Willard Stiles. Seine kranke und sehr launische Mutter Henrietta wird von Elsa Lanchester in einer ihrer letzten Rollen verkörpert. Willard Stiles Boss, der fiese Al Martin, der die Firma von Willards Vater übernommen hat und ihn seitdem ständig schikaniert, wird von Ernest Borgnine gespielt. In weiteren Rollen sind im Film Willard Sondra Locke als Stiles Kollegin Joan Simms, Michael Dante als Brandt sowie Jody Gilbert als Charlotte Stassen und Joan Shawlee als Alice Rickles zu sehen.

Woher kennt man den Darsteller des Al Martin im Film Willard?

Während die beiden Hauptdarsteller Bruce Davison und Sondra Locke in Willard ihre ersten größeren Auftritte auf der Leinwand hatten, wurde für die Rolle des Al Martin einer der ganz großen Charakterdarsteller Hollywoods verpflichtet: Ernest Borgnine, der zur Zeit des Drehs von Willard bereits mit einem Oscar und einem Golden Globe für seine Darstellung des Marty Piletti im Film Marty aus dem Jahr 1955 ausgezeichnet war. Seinen Durchbruch als Schauspieler schaffte Borgnine bereits zwei Jahre vorher in Fred Zinnemanns Klassiker Verdammt in alle Ewigkeit. Bis zu seinem Tod im Jahr 2012 spielte Borgnine in über 200 Film- und Fernsehproduktionen mit.

Wurde für die Darstellung der Ratten in Willard Tricktechnik verwendet?

Obwohl in zahlreichen Hollywood-Produktionen bereits seit den 30er-Jahren des letzten Jahrhunderts mit Spezialeffekten gearbeitet wurde, verzichtete Regisseur Daniel Mann für die Darstellung der Ratten auf Attrappen und sonstige Tricktechnik. Um einen möglichst hohen Realismus zu erreichen und die Zuschauer in Angst und Schrecken zu versetzen, wurde mit lebenden Ratten gearbeitet, für deren Einsatz der Tiertrainer Moe Di Sesso verantwortlich war. Der Erfolg gab Daniel Mann Recht, denn Willard spielte für damalige Verhältnisse stolze 19,2 Millionen Dollar ein.

Willard: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 1971

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 1971

Regisseur

  • Daniel Mann

Produktionsland

  • USA

Genre

Originaltitel

  • Willard

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • 91 Minuten

Ähnliche Filme

Jetzt atemlose Spannung erleben und Willard auf TVNOW online gucken!

© 2020 RTL interactive GmbH