Jetzt testen

CouchpartybetaStreame mit Freunden!

Jetzt starten
You'll Never Walk Alone

You'll Never Walk Alone

Premium

DEU, 2017 | Länge 95 Min, ab 12

Inhalt:

In Fußballstadien auf der ganzen Welt singen die Fans die Hymne "You´ll Never Walk Alone", dabei ist im Text von Fußball eigentlich keine Rede. Der Film erzählt die verblüffende Karriere dieses Songs. Jürgen Klopp, Campino und viele mehr kommen zu Wort.

Das könnte Dir auch gefallen

Exclusive

You'll Never Walk Alone – Informationen zur Serie

Die Dokumentation You'll Never Walk Alone erzählt die Geschichte der gleichnamigen legendären Fußballhymne und nimmt Kicker-Fans mit auf eine Reise zu ihren Ursprüngen. Mithilfe von Interviews wird der Werdegang des Kult-Songs aus unterschiedlichen Perspektiven dargestellt. Dabei zeigt sich, dass es früher überhaupt nicht selbstverständlich war, ein Stadion mit Musik zu beschallen.

Hauptdarsteller und Rollenprofile in You'll Never Walk Alone

Bei der Dokumentation wirkt der Schauspieler Joachim Król mit, der als rasender Reporter im Film rund um den Globus reist. Ein weiterer Protagonist ist Campino, vor allem bekannt als Sänger der Band Die Toten Hosen. Zudem ist der US-Amerikaner und King of Comedy Jerry Lewis zu sehen. Damit endet das Promi-Potenzial von You'll Never Walk Alone aber noch nicht: Der ungarische Fußballspieler Máté Szabó ist ebenso mit von der Partie wie die österreichische Schauspielerin Mavie Hörbiger und der ehemalige Profi-Fußballer Lars Ricken.

Woher stammt die heutige FuĂźball-Hymne You'll Never Walk Alone?

Auf der Spurensuche von You'll Never Walk Alone reist Joachim Król um die Welt und befragt zahlreiche Prominente und Profi-Sportler zu den Wurzeln des Songs, der heute bei zahlreichen Fußballspielen im Stadion läuft. Der in Herne geborene Król, selbst BVB-Fan, interviewt beispielsweise den Ex-Spieler Lars Ricken und den BVB-Stadionsprecher Norbert Dickel. In England spricht Król mit dem bekannten Trainer Jürgen Klopp und Campino, dem Sänger der Toten Hosen.

Im Laufe der Dokumentation stellt sich heraus, dass der Song ursprünglich aus dem Broadway-Musical Carousel stammt, welches 1945 in New York uraufgeführt wurde. Das von Rodgers & Hammerstein komponierte Stück ist aber nicht der Ursprung der Melodie; diese geht wiederum auf Franz Molnárs Musical Liliom zurück. Viele Orte sind in der Entstehung von You'll Never Walk Alone involviert, und die Wurzeln scheinen sogar im Reich der Habsburger zu liegen.

Gerry Marsden, Die Toten Hosen und Frank Sinatra: Wer sang bis dato You'll Never Walk Alone?

Interpretiert wurde You'll Never Walk Alone seit seiner Entstehung natürlich nicht nur von Fußballfans, sondern auch von zahlreichen Sängerinnen und Sängern sowie Theaterautoren. Zu den bekannten Interpreten gehören Die Toten Hosen sowie Gerry & the Pacemakers mit Frontmann Gerry Marsden. Letztere spielten das Lied erstmals im Jahr 1963. Weitere Interpreten sind Nina Simone (1958), Shirley Jones (1956) und Frank Sinatra (1945).

Weltweite BerĂĽhmtheit erlangte das Lied durch den Fanblock The Kop des FC Liverpool. In der Dokumentation erklärt der Stadionsprecher aus Liverpool, wie es ĂĽberhaupt zur Idee der Beschallung eines Stadions mit Musik kam – denn das war frĂĽher keineswegs normal. Im Jahr 1963 ertönte der FuĂźball-Song zum ersten Mal aus den Stadion-Lautsprechern. Mittlerweile singen Millionen Menschen die Hymne. Neben der Spurensuche ĂĽber die Wurzeln des FuĂźball-Hits analysiert der Film somit auch, warum der FuĂźball fĂĽr Menschen so wichtig ist und was er weltweit bewirken kann.

You'll Never Walk Alone – Weitere Informationen

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 18.05.2017, Kinostart in Deutschland

Regisseur

  • AndrĂ© Schäfer

Produktionsland

  • Deutschland

Genre

Originaltitel

  • You'll Never Walk Alone

Originalsprache (OV)

  • Deutsch

Filmlänge

  • 95 Minuten

Ă„hnliche Filmformate

Sing jetzt mit – bei der Song-Dokumentation You'll Never Walk Alone auf RTL+ im Online-Stream!

© 2022 RTL interactive GmbH