Jetzt testen
a-womens-story

A Women's Story

Schauspielerin und Aktivistin Natalia Wörner begibt sich auf eine dokumentarische Reise, auf der sie starke, selbstbewusste Frauen trifft, die für ihre Gleichberechtigung, Rechte und Freiheiten kämpfen - und als Role Models und Vorreiterinnen einer Bewegung gelten können, die wieder und wieder die Aufmerksamkeit auf dieses wichtige Thema lenken. Zu Wort kommen Helen Mirren, Andie MacDowell, Iris Berben, Jutta Allmendinger und viele mehr.

Premium | Dokumentation | Staffel 1, Folge 1 | RTL+ Original
ab 12
Merken Couchpartybeta

Das könnte Dir auch gefallen

Exclusive

A Women's Story - Informationen zur Dokumentation

Die Schauspielerin Natalia Wörner stellt in dieser Dokumentation unbequeme Fragen, die ihr am Herzen liegen: Wo steht unsere Gesellschaft, wenn es um Chancengleichheit und Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen geht? In dem RTL+ Original A Women’s Story kommen neben Wörner weitere starke Frauen zu Wort, die alle ein gemeinsames Ziel haben: Die Rechte der Frauen auf der Welt zu stärken und endlich mit antiquierten Geschlechterstereotypen und Diskriminierung gegen das angeblich „schwache Geschlecht“ aufzuräumen. Diese Dokumentation solltest du dir nicht entgehen lassen – egal, ob du Mann, Frau oder nichtbinär bist.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in A Women’s Story

Die Dokumentation stellt viele Powerfrauen vor – und besitzt dabei einiges Starpotenzial. Im Laufe von A Women’s Story kommen unter anderen internationale Weltstars wie Helen Mirren und Andie MacDowell zu Wort und berichten von ihrem stetigen Kampf für mehr Gleichberechtigung in der Gesellschaft. Natürlich sind auch bekannte Vordenkerinnen aus Deutschland mit von der Partie: Neben der Initiatorin der Doku Natalia Wörner treten Jutta Allmendinger, Iris Berben, Thelma Buabeng, Maria Furtwängler, Ursula Karven, Louisa Dellert und Janina Kugel vor die Kamera und berichten von den prägenden Erfahrungen ihres männerdominierten Lebens.

Wer ist Natalia Wörner, die treibende Kraft hinter A Women’s Story?

Die Schauspielerin und Aktivistin, die die Zuschauer durch A Women's Story führt, ist keine Unbekannte in der deutschen TV-Landschaft. 1994 erlangte Natalia Wörner durch ihre Rolle in Dominik Grafs Actionthriller Die Sieger große Bekanntheit. Später folgten andere wichtige Rollen, wie zum Beispiel die Kommissarin Jana Winter in der ZDF-Krimireihe Unter anderen Umständen sowie Hauptrollen in Produktionen wie Die Diplomatin oder Die Welt steht still. Insgesamt spielte Wörner in über 80 Film- und Fernsehproduktionen mit. Die Schauspielerin ist nach eigener Aussage in einem „Matriarchat“, einem Haushalt mit vier Generationen von Frauen, aufgewachsen: Zusammen mit ihrer älteren Schwester lebte sie bei ihrer Mutter, einer Lehrerin. Einige Super-8-Aufnahmen in der Dokumentation zeigen Material aus ihrer eigenen Kindheit. Sie machen deutlich, dass für Natalia Wörner Themen wie Gleichberechtigung und Empowerment für Frauen selbstverständliche Bestandteile ihres Lebens sind.

Warum ist A Women’s Story so eine wichtige Dokumentation?

Das Thema hinter A Women’s Story ist bis heute brandaktuell. Das deutsche ifo Institut zeigte bei einer Studie aus dem März 2022, dass Deutschland zwar Fortschritte in Bereichen der Gleichstellung macht, aber immer noch weit hinter dem Durchschnitt der europäischen Länder zurückliegt. Egal, ob der Gender Pay Gap, Frauen in Führungspositionen wirtschaftlicher Unternehmen oder das Thema Gewalt gegen Frauen, bei dem Deutschland im europäischen Vergleich besonders schlecht abschneidet – es gibt weiterhin viel Handlungsbedarf, um landesweit eine echte Gleichberechtigung der Geschlechter durchzusetzen. Initiativen wie Frauenquoten reichen nicht aus, denn es bedarf einer grundlegenden Veränderung in den Köpfen der Bevölkerung, um die vorhandene Kluft zwischen Männern und Frauen zu schließen. Produzentin Gwendolin Szyszkowitz-Schwingel fasst dabei den Anspruch von A Women’s Story mit klaren Worten zusammen: „Wenn wir es schaffen, auch nur ein paar Zuschauer und Zuschauerinnen zum Umdenken zu bewegen, haben wir schon gewonnen. Und wir haben wieder einen kleinen Schritt in Richtung einer neuen Gesellschaftsordnung gemacht.“

A Women’s Story – weitere Informationen

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 08.03.2022, RTL+ Original

Regisseure

  • Sandra Schaede und Robert Kummer

Produktionsland

  • Deutschland

Genre

Originaltitel

  • A Women’s Story

Originalsprache (OV)

  • Deutsch, Englisch

Filmlänge

  • 49 Minuten

Ă„hnliche Filme

Du findest, jeder Tag sollte ein Weltfrauentag sein? Dann verpasse nicht den Online-Stream von A Women’s Story auf RTL+!