Endstation

Semir und Paul sollen den Lokführer Kemper, der für ein schweres Zugunglück verantwortlich gemacht wird, zu einem geheimen Gerichtstermin bringen. Unterdessen nehmen Bewaffnete in der Zentrale Geiseln, um die Route der Eskorte zu erfahren. Kurz darauf stehen die Kommissare unter Beschuss und müssen Kemper um jeden Preis schützen. Jenny findet heraus, dass es sich bei den Geiselnehmern um Hinterbliebene von Opfern des Zugunglücks handelt.