Die virtuelle Affäre

Große Aufregung in Essen-Kray: Das berühmte Model Vera Loos ist für Fotoaufnahmen im Viertel. Harry und Viktor bekommen bei der Nachricht Frühlingsgefühle, Pläte holt sein Fernglas hervor und Murat übt schon mal coole Männer-Posen. Als Vera Loos aber tatsächlich durch die Kiosktür tritt, um sich ihr geliebtes Toi-Toi-Brausepulver zu besorgen, erstarren die Jungs vor Ehrfurcht. Nur Atze verhält sich weltmännisch gegenüber dem Star. Das imponiert Harry und Viktor, die in Gegenwart des Modells nur stammelnd staunen können, mächtig. Typisch ihr Atze, der kann's sogar mit einem Supermodel! Doch auch der souveräne Atze gerät bald ins Schwitzen. Denn durch ein Missverständnis glauben Harry und Viktor, er habe etwas mit der Schönheit - und Atze enttäuscht seine Fans natürlich nur ungern. Zudem will er seinen Jungs klar machen, dass auch sie - also ganz normale Männer - interessant sein können für ein Modell. Doch leider ist es gar nicht so leicht, die Illusion einer Affäre aufrecht zu erhalten, wenn Biene nichts davon erfahren darf! Schweren Herzens eröffnet er den Jungs, dass er seine Beziehung mit Vera Loos beenden wird. Nur: Wie beendet man eine Affäre mit jemanden, der nichts von der Affäre weiß?