Der allerletzte Zeuge

Der Kriminalrätin Müller-Dietz läuft eines Nachts ein kleiner Hund zu, den sie am nächsten Tag mit ins Revier bringt. Leider gehört der Hund dem Opfer eines Mordes. Das bringt die Kriminalrätin in Schwierigkeiten, denn sie möchte ihrer Truppe ungern erklären, dass sie in der Mordnacht mit ihrer geheimen Affäre in jenem Hotel war, in dem der Mörder vermutet wird. Wieder einmal ist es Klara, die Frau Müller-Dietz aus der Klemme hilft.