Der Würstchenmörder

Der Mutter von Kommissar Kleinert wurde in Magdeburg die Handtasche gestohlen. Kleinert wird von seiner Mama genötigt, seinen Kollegen Wolter zum Undercover-Einsatz in die Landeshauptstadt zu schicken. In Quedlinburg wird die Fleischerei Brenninger erpresst. In wenigen Tagen sollen vergiftete Wurstwaren in Umlauf gebracht werden. Der knallhart Geschäftsführer Thomas Heinrich nimmt die Sache jedoch nicht ernst. Kurz darauf ist er tot.