Zur Strecke gebracht

Kommissar Kleinert will seinem Team neuen Schwung verleihen und unternimmt mit den Kollegen Ollenhauer und Wolter sowie Sekretärin Klara einen Ausflug mit der Harzer Schmalspurbahn. Zunächst wird die Truppe von Kriminalrätin Dr. Müller-Dietz gestört, die hier Wahlkampf betreiben will. Zu allem Überfluss tauchen auch noch Klaras Schwager Jörg und ihre Nichte Lena im Zug auf. Und es kommt noch schlimmer: Auf den Gleisen liegt plötzlich ein Toter.