Adalmars Fluch

Heiner Kosmalla, der Hausmeister des Quedlinburger Stadtarchivs, hat einen Notruf bei der Kripo Harz abgesetzt. Der Trödelhändler Möllendorf wurde ermordet. Und Kosmalla hat den Mörder sogar "in flagranti" ertappt! Doch der mutmaßliche Täter Kurt Leberecht, Lehrer am Gymnasium, streitet alles ab. Bald wird klar, dass sich das Opfer, der Hausmeister und der Lehrer gut kannten und gemeinsam eine Leidenschaft teilten: die Hobby-Archäologie.