Zoé findet Gefallen an Can

Marian bekommt zunehmend das Gefühl, dass Jessica noch Hoffnung auf einen Neuanfang mit ihm hegt. Als er sie mit dieser Vermutung konfrontiert, gibt Jessica zu, immer noch Gefühle für ihn zu haben. Als Marian ihr eindeutig klarmacht, dass er Lena liebt, akzeptiert Jessica schweren Herzens seine Entscheidung. Doch in einem nahen Moment setzt sie alles auf eine Karte. Isabelle schafft es nicht Maximilian umzubringen, da sie immer noch Gefühle für ihn hat. Diese Erkenntnis ist für Isabelle niederschmetternd. Ausgerechnet Richard findet sie in ihrem desolaten Zustand. Er legt ihr nahe, ihre Rachegelüste aufzugeben und Isabelle gibt sich einsichtig. Bis sie daran erinnert wird, dass Maximilian sie kaltblütig ermorden wollte. Zoé blockt Cans machohafte Flirtversuche zwar ab, doch ihr Interesse ist geweckt. Umso erfreuter ist sie, als sie erfährt, dass Ben Marians Neffen auch in Zukunft als Türsteher beschäftigen will. Doch was Zoé nicht weiß: Can scheint auch eine andere Seite zu haben.