Männer-Chaos bei Bea

Ben freut sich auf einen schönen Abend mit Bea. Doch die braucht nur einen Freund, bei dem sie sich über Ingo ausheulen kann. Dennoch lässt Ben Bea in ihrem Zustand nicht allein, sondern kümmert sich um sie. Am nächsten Tag hat Bea jedoch nur Eines im Sinn: Ingo darf keine falschen Schlüsse ziehen und Ben muss verschwinden. Doch der denkt gar nicht daran und bringt Bea in die Bredouille. Simone muss Rüdiger gegenüber weiterhin die Verliebte spielen, damit er nicht merkt, dass sie und Richard ihm auf der Spur sind. Doch schließlich hat Richard einen handfesten Beweis, der Rüdiger als Simones Erpresser enttarnt. Gemeinsam mit Simone stellt er seinem Bruder ein Ultimatum: Wenn die Polizei diesen Beweis nicht erhalten soll, muss Rüdiger die Stadt sofort und für immer verlassen. Can ist enttäuscht: Statt den bestellten coolen Fotos von ihm und seinem Auto liefert Zoé Schwarzweißbilder, bei denen sein geliebter Wagen kaum zu sehen ist. In der ersten Aufregung stößt er Zoé vor den Kopf.