Ingo: Ein wahrer Freund!

Jenny erkennt zu spät, dass sie in Simones Falle getappt ist und nun auch Richard gegen sich hat. Das notarielle Schreiben, das Jenny die Macht in der Dance Factory geben sollte, ist ein Fake. Jennys verzweifelte Bitten um Verzeihung berühren Simone und Richard zwar, halten sie aber nicht davon ab, Jenny aus der Tanzschule zu werfen. Jenny muss gedemütigt den Rückzug antreten. Doch so schnell gibt sie nicht auf. Marians Versuch, die Versicherung zu betrügen, fliegt zu seiner großen Beschämung auf. Er hat keine Ahnung, wie er die hohen Kosten für den Feuerwehreinsatz aufbringen soll, und erwägt entmutigt, die Kneipe aufzugeben. Bea nimmt Bens Flashmob-Heiratsantrag an. Ben und Bea schwelgen im Glück, bis Ingo versehentlich auf wenig sensible Art von den Hochzeitsplänen erfährt. Bea befürchtet, Ingo vor den Kopf gestoßen zu haben, doch der erweist sich als wahrer Freund. Er gratuliert Bea und Ben von Herzen. Die Wehmut, die er trotz allem verspürt, behält er für sich.