Julia kämpft für ihren Traum

Nachdem David Jenny erneut zurückgewiesen hat, lässt diese all ihre Wut an Simone aus. Der Streit droht zu eskalieren - bis Jennys Wehen frühzeitig einsetzen. Als sei die Situation nicht schlimm genug, bleibt auch noch der Fahrstuhl stecken und Jenny muss das Kind an Ort und Stelle, an der Seite ihrer verhassten Mutter, zur Welt bringen. Julia ist frustriert und demotiviert, denn obwohl ihre Unschuld bewiesen ist und sie zurück an die Danceacademy darf, kann sie ihr New York-Stipendium vergessen. Als sie mitbekommt, dass der Dancefactory auch noch die Fördergelder gestrichen werden sollen, hat Julia allerdings wieder ein klares Ziel vor Augen: Sie wird für ihren Traum kämpfen. Can will Katja erobern und dies gelingt nur, wenn er Verantwortung für sich und sein Leben übernimmt. Er ist fest entschlossen, sich selbstständig zu machen und als er seinem Job als Hausmeister nachgeht, weiß Can auch genau, welche Art von Firma er gründen will.