Unverhofft kommt oft

Simone und Richard sind überrumpelt, als Jenny und Veit schon am nächsten Tag heiraten wollen. Während Richard bereit ist, sich mit der Hochzeit zu arrangieren, ist Simone entschlossen, Jenny vor einem großen Fehler zu bewahren. Vanessa kann nicht fassen, dass Christoph doch Recht hatte und Nick sie einmal mehr belogen hat. Alle Erklärungsversuche seinerseits blockt Vanessa ab - zu groß ist die Enttäuschung. Während sie noch mit sich hadert, ob und wie es mit Nick und ihr weitergehen soll, erfährt Christoph, was passiert ist und macht Vanessa einmal mehr ein bewegendes Liebesgeständnis. Die angetrunkene Isabelle ahnt, dass der heimliche Filmer ein Handlanger Simones ist und geht unbeherrscht auf ihn los. Als ihr das Ausmaß der Katastrophe bewusst wird, fleht sie Richard um Hilfe an. Doch dieser weist sie zurück. Verzweifelt muss sie sich einem Treffen mit Simone und Jugendamtsmitarbeiter Klemm stellen, bei dem Simone es sich nicht nehmen lässt, Klemm das diskreditierende Video zu zeigen.