Eine Schwangerschaft die alles verändert

Vanessa will Christoph helfen, weiß aber nicht, wie. Denn je mehr sich alle um ihn sorgen, desto mehr schottet er sich ab. Doch obwohl Christoph sie schließlich heftig vor den Kopf stößt, ist Vanessa nicht bereit, aufzugeben. Um bei Christoph endlich Gehör zu finden, greift sie schließlich spontan zu einem lebensgefährlichen Mittel. Bea ist überfordert: Sie ist schwanger - von Marian. Das kann sie Ingo unmöglich sagen. Sie kann ihn aber auch nicht ein Leben lang anlügen. Schweren Herzens setzt sich Bea mit dem Gedanken einer Abtreibung auseinander und trifft eine Entscheidung, die ihr Leben grundlegend verändern wird. Als Marie mitbekommt, wie verhärtet die Fronten zwischen Leo und Thomas sind, und dass Leo bereits mit dem Gedanken spielt, zu seiner Mutter nach Berlin zu gehen, läuten bei ihr die Alarmglocken. Mit Hilfe von Tobi kommt sie auf die Idee, Vater und Sohn wieder zusammenzuführen. Doch die geplante Vereinigung verläuft anders als erhofft und die angespannte Vater-Sohn-Beziehung droht, endgültig zu kippen.