Jetzt testen
animal-impossible

Katzen landen immer auf den Pfoten

Tim und Gendle untersuchen heute jede Menge Katzen in allen Ecken der Welt, um herauszufinden, ob Katzen immer auf ihren FĂŒĂŸen landen, wie es der Mythos besagt.

Premium | Tiere | Staffel 1, Folge 1 | Sa. 30.01.2021, 13:35 Uhr
ab 12
Merken Couchpartybeta

Das könnte Dir auch gefallen

Vor TV-Start
Vor TV-Start
Vor TV-Start

Animal Impossible: Infos zur Doku

Die im Jahr 2020 erschienene Tierdokumentation aus Großbritannien fĂŒhrt Zuschauer in die aufregende Welt der Tiere und ihrer Mythen ein. Die beiden Freunde Adam Gendle und Tim Warwood gehen gemeinsam spannenden Fragen nach und testen in Experimenten in freier Wildbahn, ob hartnĂ€ckige GerĂŒchte ĂŒber bestimmte Tierarten wahr sind.

Welchen GerĂŒchten geht die Serie Animal Impossible auf den Grund?

Jeder kennt GerĂŒchte ĂŒber die GefĂ€hrlichkeit bestimmter Spezies, doch stimmen diese Behauptungen? Um das herauszufinden, begeben sich Adam Gendle und Tim Warwood in die Wildnis und fĂŒhren atemberaubende Versuche durch. Das unerschrockene Team riskiert bei der Begegnung mit den wilden Tieren manchmal sogar sein Leben. In jeder Folge widmen sich die beiden MĂ€nner einer Tierart und untersuchen eine ganz bestimmte Frage. Katzen beispielsweise landen angeblich immer auf ihren Pfoten – doch stimmt das in jedem Fall? Adler sind als majestĂ€tische Vögel bekannt, die erstaunlich große Beutetiere erlegen. Dem GerĂŒcht nach sind sie stark, doch können sie ein Kind durch die LĂŒfte transportieren? Spinnen produzieren angeblich FĂ€den und Netze, deren Belastbarkeit grĂ¶ĂŸer als jene von Stahl ist. Adam und Tim gehen auch dieser Frage nach und untersuchen das Spinnen-Material ganz genau. BezĂŒglich BĂ€ren hĂ€lt sich das GerĂŒcht, dass sich Menschen bei einem Angriff tot stellen sollen. Doch kann man den BĂ€ren mit diesem Trick tĂ€uschen? Stiere fĂŒhlen sich angeblich von der Farbe Rot provoziert. Adam und Tim ergrĂŒnden im Experiment, ob diese Behauptung stimmt. Auch DrogenspĂŒrhunde stehen im Visier und die Freunde finden heraus, ob sich die Hunde ĂŒberlisten lassen.

Wo spielt die Doku Animal Impossible?

FĂŒr ihre waghalsigen Experimente reisen Adam Gendle und Tim Warwood um die Welt, immer auf der Spur wilder Tiere. Dabei nehmen sie die Zuschauer mit in Regionen von Afrika, SĂŒdamerika, China und andere. Auch in den Ozeanen und der Unterwasserwelt fĂŒhren die beiden Versuche durch. Aale sind fĂŒr ihre Elektroschocks bekannt, doch reichen sie aus, um einen Menschen zu töten? Piranhas sind gefĂŒrchtete und sagenumwobene Wassertiere. Angeblich sind sie in der Lage, Menschen innerhalb weniger Sekunden bis auf die Knochen aufzufressen. Adam und Tim wagen das Experiment und bekommen einen ganz schönen Schrecken. Auch ĂŒber Haie halten sich hartnĂ€ckige GerĂŒchte. Das Team möchte wissen, ob die Raubfische wilde Menschenfresser sind. Bei dem Experiment wagen sich die beiden selbst in die NĂ€he der gefĂ€hrlichen PrĂ€datoren. Riesen-Tintenfische sind als Schrecken der Seefahrer bekannt. Sind die mysteriösen Meeresbewohner in der Lage, mit ihren Tentakeln ein Schiff zum Sinken zu bringen?

Animal Impossible: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2020

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2020

Genre

Produktionsland

  • Großbritannien

Originaltitel

  • Animal Impossible

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Staffelanzahl

  • 1 Staffel

Episoden Anzahl

  • 10 Episoden

LĂ€nge der Episoden

  • 50 Minuten

Ähnliche Serienformate

Sieh Dir jetzt Animal Impossible auf RTL+ an!

© 2022 RTL interactive GmbH