Jetzt testen

Der Ursprung Teil 1

Eines Nachts machen sich Dan, Wynton und Lia, die sich die "Awesome Ones" nennen, auf den Weg zum Epizentrum der "Großen Kollision". Doch dann passiert etwas Unerwartetes, denn die Freunde begegnen den fantastischen Wesen: Den Bakugan.

PREMIUM | Kinder | Staffel 1, Folge 1 | Mo. 29.06.2020, 00:00 Uhr
ab 6
Der Ursprung Teil 1

Das könnte Dir auch gefallen

Informationen zur Animeserie: Bakugan: Battle Planet

Die kanadisch-japanische Animeserie Bakugan: Battle Planet ist als Reboot von Bakugan Battle Brawlers konzipiert. Erzählt wird die Geschichte der vier Freunde Dan, Shun, Lia, Wynton sowie dem Hund Lightning. Dabei treffen sie auf die mysteriösen Kampfmonster namens Bakugan.

Wovon handelt die Serie Bakugan: Battle Planet?

Dan Kouzo, Wynton Styles, Lia Venegas und Shun Kazami sind beste Freunde. Begleitet werden die vier Teenager von ihrem Hund Lightning. In ihrer Freizeit produzieren sie Videos für die Plattform ViewTube, was ihnen den Spitznamen Awesome Ones eingebracht hat. Doch ihr Leben ändert sich, als sie auf die Bakugan stoßen: biomechanische Kampfmonster, die besondere Fähigkeiten besitzen. Die Awesome Ones freunden sich mit den von ihnen entdeckten Bakugan an und setzen sie in packenden Wettkämpfen ein. Das Konzept von Bakugan: Battle Planet erinnert an Hitserien wie Pokémon und Yu-Gi-Oh! In der deutschen Version, die 2019 debütierte, übernimmt Vincent Borko die Sprechrolle des Dan Kouzo. Daneben zu hören sind Henning Nöhren als Wynton Styles, Laura Elßel in der Rolle der Lia Venegas sowie Maximilian Artajo als Shun Kazami. Bakugan: Battle Planet wurde 2018 zum ersten Mal international ausgestrahlt, seitdem ist eine Staffel mit 52 Folgen erschienen. Als Fortführung gilt Bakugan: Armored Allianc (2020-).

Worauf basiert die Serie Bakugan: Battle Planet?

Bakugan: Battle Planet ist eine kanadisch-japanische Koproduktion, die als Reboot konzipiert ist. Sie basiert auf der zwischen 2007 und 2012 ursprünglich ausgestrahlten Serie Bakugan Battle Brawlers. Die 52 Episoden der originalen Serie teilen sich auf vier Staffeln auf. Besonderheit der Serie Bakugan ist die enge Verknüpfung zu Spielzeug und Merchandising. So werden Bakugan-Figuren und -Karten produziert, die für einen Großteil der Einnahmen des Franchises verantwortlich sind. Daneben sind zahlreiche Videospiele mit Bezug zu Bakugan erschienen – darunter Bakugan Battle Brawlers (2009), Bakugan: Defenders of the Core (2010) sowie Bakugan: Rise of the Resistance (2011). Nachdem Bakugan Battle Brawlers 2012 geendet war, gab es bereits 2015 erste Gerüchte über einen Relaunch. 2018 war es endlich so weit – Bakugan: Battle Planet erschien. Umgesetzt wurde die Serie in einer Kooperation zwischen dem japanischen TMS Entertainment und dem kanadischen Nelvana Animation. TMS Entertainment ist für Serien wie Detective Conan oder Lupin the 3rd bekannt. Das 1971 gegründete Studio Nelvana war unter anderem an Trickfilmproduktionen wie Pippi Langstrumpf und The Magic School Bus beteiligt.

Bakugan: Battle Planet: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2018

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2019

Regisseure

  • Chan-Young Park und andere

Produktionsland

  • Japan, Kanada

Genre

Titellied

  • Soundtrack von Brian L. Pickett und Co.

Originaltitel

  • Bakugan: Battle Planet bzw. Bakugan Batoru Puranetto

Originalsprache (OV)

  • Englisch, Japanisch

Staffel Anzahl

  • 1 Staffel

Episoden Anzahl

  • 52 Episoden

Länge der Episoden

  • Etwa 25 Minuten

Ähnliche Serienformate

Anschauen kannst Du die japanisch-kanadische Koproduktion Bakugan: Battle Planet ab sofort auf TVNOW!

© 2020 RTL interactive GmbH