Berlin - Tag & Nacht (Folge 1855)

Für Milla beginnt der Tag hoffnungsvoll mit dem Anruf eines Künstleragenten. Er will sich mit ihr treffen, um über eine mögliche Zusammenarbeit mit dem Matrix zu sprechen. Guter Dinge vereinbart sie einen Termin. Als dabei alles glatt zu laufen scheint, glaubt sie, den Deal schon in der Tasche zu haben. Doch dann wird der Künstlermanager zudringlich und verlangt sexuelle Gefälligkeiten, also wirft Milla ihn hochkant raus. Letztendlich entpuppt sich der vermeintliche Agent als Piets Handlanger...