Booth und die Verfluchten der Verschwörung (Teil 1)

Nachdem Booth drei FBI-Agenten erschossen hat, die sich gewaltsam Zugriff zu seinem Haus verschafft hatten, wird er verurteilt und muss ins Gefängnis. Mit einem Trick schafft es Brennan, Booth aus dem Gefängnis zu holen. Der stürzt sich sofort in die Arbeit und will herausfinden, wer hinter dieser großangelegten Verschwörung steckt. Um weitere Anhaltspunkte zu finden, werden die Überreste eines vor 13 Jahren verstorbenen Mannes exhumiert.