Richard Trenton Chase - Der Vampir von Sakramento

Der amerikanische Serienkiller Richard Trenton Chase ging in die Kriminalgeschichte als der Vampir von Sacramento ein. Seinen ersten Mord verübte er 1977. Doch seine Mordlust war damit noch nicht befriedigt. Er ermordete weitere Menschen, missbrauchte ihre Leichen, nahm ein Bad in dem Blut der Opfer, verging sich an den Frauenleichen oder verzehrte Körperteile. Chase wurde wegen sechsfachen Mordes zum Tod verurteilt.