Jetzt testen

Folge 1.1

Vicky und Stephen sind getrennt. Stephen gibt sein Bestes, seinem Job als Wochenend-Dad gerecht zu werden. Der 11-jährige Max genießt die Zeit, fühlt sich jedoch im falschen Körper geboren. Seine weibliche Identität unterdrückt er.

PREMIUM | Drama | Staffel 1, Folge 1 | Do. 13.08.2020, 21:15 Uhr
ab 12
Folge 1.1

Das könnte Dir auch gefallen

TVNOW | Original

Butterfly – Alle meine Farben: Informationen zur Serie

Butterfly – Alle meine Farben ist eine englische Drama-Miniserie aus dem Jahr 2018 mit Callum Booth-Ford in der Hauptrolle. Er spielt den 11-jährigen Max, der realisiert, dass er im falschen Körper geboren wurde. Von seiner Schwester Lily ermutigt, beschließt er, fortan als Maxine zu leben und geschlechtsangleichende Maßnahmen zu beginnen.

Butterfly – Alle meine Farben: Besetzung (Cast)

Schauspieler Rolle
Callum Booth-Ford Max / Maxine Duffy
Anna Friel Vicky
Sean McGinley Peter Duffy
Millie Gibson Lily Duffy
Lorraine Burroughs Paula
Amy Huberman Gemma
Alison Steadman Barbara
Emmett J. Scanlan Stephen
Leah Hackett Rebecca Parry
Gemma Paige North Sally Jameson

An welchen Film erinnert die Handlung der Serie Butterfly – Alle meine Farben?

Die Dramaserie Butterfly – Alle meine Farben orientiert sich inhaltlich am von Kritikern so hochgelobten Drama Transamerica von Regisseur Duncan Tucker, das als Meilenstein des Transgender-Films gilt. In dem Werk aus dem Jahr 2005 steht die Hauptdarstellerin Bree kurz vor ihrer letzten geschlechtsangleichenden Operation vom Mann zur Frau, als sie erfährt, dass sie aus ihrer Zeit als biologischer Mann einen Sohn hat. Ähnlich wie in Butterfly – Alle meine Farben wird auch in Transamerica der Hauptdarsteller als Mann erzogen, merkt jedoch ebenfalls sehr schnell, dass er im falschen Körper aufwächst. Bemerkenswert ist, dass in der englischen Serie der Transgender von einem männlichen Darsteller gespielt wird, in Duncan Tuckers Drama die amerikanische Schauspielerin Felicity Huffman die Hauptrolle übernahm, für die sie im Jahr 2006 einen Golden Globe, den Darsteller-Preis des National Board of Review sowie eine Oscar-Nominierung erhielt.

Wer hatte die Idee zur Serie Butterfly – Alle meine Farben?

Die Miniserie Butterfly – Alle meine Farben wurde vom englischen Dramatiker Tony Marchant geschrieben, vom dem bereits das Drehbuch für den 1996 erschienenen Film Der kleine Unterschied stammte, der ebenfalls das Thema Transgender in den Mittelpunkt stellt. Marchant hatte sich im Vorfeld zur Serie eng mit Susie Green beraten, der Leiterin einer britischen Organisation für minderjährige Transgender. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Hauptfigur von Butterfly – Alle meine Farben starke Ähnlichkeiten mit Greens Tochter Jacky hat, die mit 16 Jahren als damals jüngste Person Großbritanniens eine geschlechtsangleichende Operation erhielt.

Butterfly – Alle meine Farben: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 14. Oktober 2018

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 21. Januar 2020 auf RTL PASSION

Regisseur

  • Anthony Byrne

Produktionsland

  • GroĂźbritannien

Genre

Originaltitel

  • Butterfly

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Staffelanzahl

  • 1 Staffel

Episodenanzahl

  • 3 Episoden

Länge der Episoden

  • 44 Minuten

Ă„hnliche Serienformate

Jetzt die Miniserie Butterfly – Alle meine Farben auf TVNOW online streamen oder später, wann immer Du möchtest, die Folge Deiner Wahl in der Mediathek gucken!

  • TVNOW
  • Serien
  • Butterfly - Alle meine Farben

© 2020 RTL interactive GmbH