Das Rätsel der ledernen Maske

Langstons ehemalige Studentin Silvia Mallick wurde ermordet. Offensichtlich hat ihr jemand mit bloßen Händen das Genick gebrochen. In ihrer Hand hält die Tote einen Lederfetzen; der toxikologische Befund ergibt, dass sich in Silvias Blut Spuren von Stechapfel befinden, einer Droge, die speziell bei Voodoo-Ritualen verwendet wird. Das Team verfolgt eine Spur zu den "Luchadores", mexikanischen Wrestlern, die bei ihren Kämpfen Ledermasken tragen.