Naturwunder der Superlative

Rund 8.500 Tier- und Pflanzenarten leben am Great Barrier Reef. Manche sind besonders schön, manche sehen aus, als stammten sie aus einem Horrorfilm. Das Riff an der australischen Küste hat viel zu bieten.

PREMIUM | Dokumentation | Staffel 1, Folge 1 | Fr. 29.11.2019, 17:35 Uhr
ab 12
Merken
Naturwunder der Superlative

Das könnte Dir auch gefallen

| Pre-TV

Das Great Barrier Reef – Informationen zur Dokumentation

Das Great Barrier Reef wird als siebtes Weltwunder der Natur bezeichnet. Mit einer Länge von 2.300 Kilometern erstreckt es sich über eine Fläche von 35.000 Quadratkilometern. Wegen seiner artenreichen Vielfalt wird das Riff im umgangssprachlichen Gebrauch Dschungel der Meere genannt. Die Korallen sind jedoch keine Pflanzen, sondern Tiere. Sie nehmen tierische Nahrung zu sich und werden von Tieren verspeist.

Das Great Barrier Reef – Weitere Fakten und Informationen

  • Erscheinungsdatum
    • 04.06.2012 auf Das Erste
  • Regisseur
    • Richard Fitzpatrick, James Brickell
  • Genre
    • Dokumentation
  • Länge
    • ca. 135 Minuten
  • Originaltitel
    • Great Barrier Reef
  • Originalsprache
    • Englisch
  • Musik komponiert von
    • Richard Blair-Oliphant
  • Erzähler
    • Monty Halls, Karl Stefanovic
  • Auszeichnungen
    • keine
  • Ă„hnliche Dokumentationen/Reportagen
    • David Attenboroughs Great Barrier Reef, Australien: Great Barrier Reef in Gefahr

Um welche Aspekte geht es in der Sendung aus dem Genre Dokumentation?

Die Dokumentationsreihe kannst du dir im Stream bei TVNOW online anschauen. Sie besteht aus drei Teilen, die jeweils 45 Minuten lang sind. Der erste Teil heißt Naturwunder der Superlative und beschäftigt sich zunächst mit der Rolle der Korallen. Außerdem wird beschrieben, durch welche Faktoren sich das Riff ständig verändert und wie sich Überlebenskünstler an diesen Zustand anpassen. Vom Riff zum Regenwald lautet der Name der zweiten Episode. Das Leben und Überleben in der weltweit größten Lagune spielt die tragende Rolle. Tierische Besucher aus aller Welt heißt die letzte Folge der Reihe, die sich mit zugewanderten Tieren befasst.

Was kann man am Great Barrier Reef unternehmen?

Wer eine Australien-Reise plant und etwas Zeit am Great Barrier Reef verbringen will, sollte im Vorfeld diese Dokumentation bei TVNOW online sehen. Das berühmteste Korallenriff der Welt ist ein vielversprechendes Reiseziel für alle, die das Abenteuer suchen. Ein Helikopterflug über dem Great Barrier Reef löst bei Touristen große Begeisterung aus. Der atemberaubende Ausblick auf die wunderschönen Inseln mit den puderzuckerweißen Sandstränden und die kunterbunten Korallenriffe ist ein unvergessliches Erlebnis. Diese eignen sich bestens zum Tauchen und Schnorcheln, weil die farbenfrohe Unterwasserwelt eine Menge zu bieten hat. Außerdem lohnen sich Bootstrips zu den Inseln Whitsunday Island, Hamilton Island und Daydream Island.

Warum solltest du dir die Reihe aus dem Genre Dokumentation im Online-Stream ansehen?

Die Dokumentationsreihe über das Great Barrier Reef solltest du auf alle Fälle streamen, wenn du mit dem Gedanken an einen Urlaub in Australien spielst. Die Sendung ist auch interessant für dich, wenn du großes Interesse an Tieren und Pflanzen hast. In dieser Reihe erfährst du wichtige Informationen über ihren Lebensraum am anderen Ende der Welt. Sie ist empfehlenswert für Zuschauer, die sich mit unterschiedlichen Ländern und deren Gepflogenheiten beschäftigen. Australien ist im Vergleich zu Europa eine völlig andere Welt. Du kannst die Dokumentation ab sofort online streamen. Sie ist bei TVNOW abrufbar!