Jetzt testen

Abenteuer in Rom

Der amerikanische Kunsthändler und Juwelendieb John Mannering, genannt "Der Baron", arbeitet undercover für den britischen Geheimdienst... Vor allem wenn es um wertvolle Kunstgegenstände geht, tritt der "Baron" auf den Plan.

Crime | Staffel 1, Folge 1 | WATCHBOX
ab 12Mehr bei WATCHBOX
Abenteuer in Rom

Das könnte Dir auch gefallen

TVNOW | Original
| Box-Set

Information zur Serie: Der Baron

Der amerikanischen Öffentlichkeit präsentiert sich der höfliche „Baron“ John Mannering als Antiquitätenhändler. Doch tatsächlich arbeitet Mannering für den britischen Geheimdienst. Dabei ist es seine Aufgabe, Kunstverbrechen aufzuspüren. Der britische Serienklassiker Der Baron ist zwischen 1966 und 1967 in einer Staffel mit 30 Folgen erschienen.

Der Baron: Besetzung (Cast)

SchauspielerRolle
Steve ForrestJohn „Der Baron“ Mannering (1966–1967)
Sue LloydCordelia Winfield (1966–1967)
Colin GordonJohn Alexander Templeton-Green (1966–1967)
Paul FerrisDavid Marlowe (1966–1967)
Terence MountainPeters (1966–1967)
Reginald MarshCaptain Brenner (1966–1967)
Lisa ThomasBeth (1966–1967)
Derek NewarkCalvin Baggio (1966–1967)
Sandor ElèsAlifa (1966–1967)

Welche Handlung bietet die britische Serie Der Baron?

Namensgebender Charakter der Serie ist „Der Baron“ John Mannering. Mannering ist der amerikanischen Öffentlichkeit als Antiquitäten- und Kunsthändler bekannt. Doch insgeheim arbeitet Mannering für den britischen Geheimdienst, um Kunstverbrechen aufzuklären. In seiner Undercover-Tätigkeit kommt Mannering regelmäßig mit John Alexander Templeton-Green – gespielt von Colin Gordon – in Kontakt, der den Geheimdienst leitet. Hilfreich zur Seite steht Mannering David Marlowe (Paul Ferris), sein Assistent. Später stößt zu dem Duo auch Cordelia Winfield (Sue Lloyd), die als Sekretärin Aufgaben für Mannering übernimmt. Die Serie Der Baron gehört zu den ersten Farbproduktionen von ITC Entertainment. Das britische Produktionsunternehmen erlangte Anfang der 60er durch die Umsetzung der Serie Simon Templar (1962–1969) mit Roger Moore Bekanntheit, in den frühen 70ern folgte Die 2 (1970–1971) mit Moore und Tony Curtis.

Auf welcher Vorlage basiert die Serie Der Baron?

Die Serie Der Baron ist von der Baron-Romanreihe des britischen Krimiautoren John Creasey inspiriert. Creasey lebte zwischen 1908 und 1973 und erschuf mehrere Charaktere für seine Romanreihen – darunter sind die Sexton-Blake-Serie, die „The Toff Rollison“-Reihe oder die Serie Inspector Roger „Handsome“ West. Insgesamt schrieb Creasey unter seinem Realnamen sowie unter Pseudonymen in seinen 40 Arbeitsjahren über 600 Romane. Die Serie Der Baron nimmt sich trotz der Nähe zur Vorlage einige kreative Freiheiten. So ist Mannering in der Serie nicht verheiratet, sondern wird als Junggeselle dargestellt. Nicht in der Serie Der Baron thematisiert wird zudem Mannerings Vergangenheit als Juwelendieb, die dem Charakter im Roman eine weitere Facette hinzufügt. Insbesondere in Großbritannien genoss die Serie Der Baron große Aufmerksamkeit, doch mangelnder Erfolg in den USA sorgte dafür, dass sie nach einer Staffel eingestellt werden musste. Heute gilt Der Baron als internationaler Serienklassiker.

Der Baron: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 1966

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 1966

Regisseure

  • John Llewellyn Moxey (5 Episoden), Robert Asher (4 Episoden), Roy Ward Baker (4 Episoden) und Cyril Frankel (4 Episoden) und mehr

Produktionsland

  • GroĂźbritannien

Genre

  • Krimi

Titellied

  • Soundtrack von Edwin Astley

Originaltitel

  • The Baron

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Staffel Anzahl

  • 1 Staffel

Episoden Anzahl

  • 30 Episoden

Länge der Episoden

  • Etwa 50 Minuten

Ă„hnliche Serienformate

Anschauen kannst Du den britischen Serienklassiker Der Baron nun auf TVNOW!

© 2020 RTL interactive GmbH