Dönerimbiss-Mitarbeiterin wird in Kühlraum gesperrt / Falscher Tatort lässt Rechtsanwältin erschaude

Ebru Zengin (38) wird in dem Imbiss ihres Mannes Coskun (43) überfallen und in den Kühlraum eingesperrt. Nachdem die Beamten sie befreit haben, haben sowohl Ebru als auch die Polizisten bei der Befragung den Eindruck, dass Coskun etwas verschweigt. Coskun ist bereits vorbestraft, weil er von einem vermeintlichen Kumpel geschäftlich übers Ohr gehauen wurde und man ihn dann wegen Insolvenzverschleppung verurteilt hat. Was hat der Imbissbesitzer zu verbergen? Außerdem: Rechtsanwältin Sandra Brandt (39) wird plötzlich zum Ziel mysteriöser Psycho-Attacken. Ihre Einfahrt wird als Polizei-Tatort arrangiert, und ihr Fahrrad wird zerstört. Mögliche Verdächtige sind Ex-Knacki Steven Gleib (32), den sie für ein paar Jahre hinter Gitter gebracht hat, und ihr Ex-Freund Raffael Pusch (43). Aber bevor die Beamten den Täter fassen können, wird Sandra in ihrer Garage brutal überfallen...