u.a.: Junge Frau wird in betrunkenem Zustand tätowiert / 24-jährige Kindergärtnerin hört Schuss

Völlig aufgelöst und orientierungslos erscheint eine junge Frau auf der Wache! Während einer Hochzeitsfeier von Freunden wurde ihr alkoholisierter Zustand schamlos ausgenutzt, denn man hat sie gegen ihren Willen tätowiert. Da sich die Frau an nichts erinnern kann und erst einmal in die Klinik muss, recherchieren die Beamten unter den Partygästen. Und plötzlich überschlagen sich die Ereignisse… Außerdem meldet sich eine verzweifelte Erzieherin bei der Wache: Die Kita, in der sie mit ihrem Freund Carsten arbeitet wurde überfallen und ein Schuss ist gefallen! Vor Ort beginnen die Beamten mit der Recherche und schon bald stellt sich heraus, dass Carsten nicht nur das arme Opfer ist. Immer tiefer geraten die Polizisten bei ihren Ermittlungen ins Milieu…