Romeo und Julia

Bürgermeister Fredericksens Sohn Helge hat sich in Greta verliebt, und es könnte alles so schön sein, wenn, ja wenn Greta nicht ausgerechnet von der Nachbarinsel Hallig Dröge stammen würde. Denn mit Dröge verbindet Soonderney eine ausgeprägte Feindschaft, seit die Dröger damals, vor 499 Jahren fast alle Frauen von Soonderney entführten! Aus Rache feiern die Soonderneyer alljährlich auf dem 'Dröger Fest' den Sturz des 'Dröger Olaf' vom Kirchturm - als Warnung an die Nachbarinsel. Und für Bürgermeister Fredericksen ist es natürlich selbstverständlich, dass die beiden Liebenden sofort jeden Kontakt aufgeben. Pfarrer Erdmann findet das Blödsinn. Er versucht zu vermitteln. Und tatsächlich hat seine Fahrt nach Dröge Erfolg: Die Dröger kommen als Geste des Guten Willens zum 'Dröger Fest' nach Soonderney. Doch natürlich geht alles dabei schief. In seiner Verzweiflung will Helge vom Turm springen, denn das Gesetz besagt, dass die Feindschaft erst dann beendet ist, wenn ein richtiger Mensch vom Kirchturm springt. Pfarrer Erdmann rettet Helge, indem er voreilig verspricht, selbst zu springen .