Mama Mia

Mama Erdmann taucht unangekündigt auf Soonderney auf und bringt ihren Sohn sofort in die peinlichsten Situationen. Denn wie für jede Mutter, so bleibt auch für Mama Erdmann ihr Kind immer ein Kind. Sie ermahnt ihr "Röllchen" zu gutem Benehmen und stellt ihm als Vorbild ausgerechnet Bürgermeister Fredericksen hin. Auch ihre Unzufriedenheit über des Sohnemanns Berufswahl, die ihr ein ausgefülltes Großmutterdasein verwehrt, äußert sie ungeniert. Und natürlich mischt sich Mama Erdmann auch in den neuesten Streit zwischen Pfarrer und Bürgermeister ein, den Streit ums Glockenläuten am Sonntagmorgen - und ergreift Partei für Fredericksen! Doch auch dieser muss bald unter der resoluten Dame leiden. Erst ein gemeinsames Saufgelage im Weinkeller der Kirche bringt für Erdmann und Fredericksen die Lösung ihres Problems.