Mit allen Wassern gewaschen

Der katholische Pfarrer Karl-Heinz Erdmann wurde aufgrund seiner etwas sinnesfrohen Auslegung der christlichen Lehre von der Kirche auf die abgelegene Nordseeinsel Soonderney strafversetzt. Ein Jahr ist nun vergangen, und Pfarrer Erdmann hat sich mit seiner Verbannung angefreundet. Auch die Eingeborenen haben den Gottesmann inzwischen akzeptiert. Mit einer Ausnahme: Bürgermeister Fredericksen leistet immer noch erbitterten Widerstand - vor allem, wenn er persönlich betroffen ist, wie im Falle seiner eigenen Taufe.