Entweder völlig bekloppt, oder Stahleier

Außenseiter Kevin Kirch hat es sich aus fehlender Akzeptanz seiner Klassenkameraden in der Opferrolle bequem gemacht. Mit wachsender Sorge realisiert Lehrer Stefan Vollmer, dass Kevin auf der Suche nach Anerkennung seinem Vorbild und großem Bruder Heiko Kirch nacheifert. Dumm nur, dass der seine Kohle als Chef einer gefährlichen Rockergang macht. Als Stefan seine eigene frische Familie in Gefahr sieht, geht er ein hohes Risiko ein. Als Karin Noske von dem unüberlegten Alleingang ihres Freundes erfährt, muss sie sich entscheiden, wie sie mit Stefans impulsiven Aktionen umgehen soll.