Jetzt testen

Geschichte eines Amtes

Peter I. legt den Grundstein für die größte Weltreligion um 60 n. Chr. in Rom und wird prompt von den Römern gekreuzigt. Erst viele Jahre später können sich seine Nachfolger und seine wachsende Anhängerschaft zunächst gegen die Römer und dann gegen die Barbaren behaupten.

PREMIUM | Dokumentation | Staffel 1, Folge 1 | Fr. 11.01.2019, 00:00 Uhr
ab 12
Geschichte eines Amtes

Das könnte Dir auch gefallen

TVNOW | Original

Der Papst – Kirche, Macht und Machtmissbrauch – Informationen zur Dokumentation

In der sechsteiligen Reihe aus dem Genre Dokumentation geht es um das Oberhaupt der katholischen Kirche. Es werden verschiedene Männer beschrieben, die das Amt das Papstes ausgeübt haben. Auch der aktuelle Vertreter, Papst Franziskus, wird in der Sendung erwähnt. Dabei erfährt man im Stream bei TVNOW, dass die Geschichte dieses Amtes nicht nur positive Seiten hat.

Der Papst – Kirche, Macht und Machtmissbrauch – weitere Fakten und Informationen

  • Erscheinungsdatum
    • 14.11.2018 auf GEO Television
  • Regisseur
    • W. Beau Kegler
  • Genre
    • Dokumentation
  • Länge
    • ca. 270 Minuten
  • Originaltitel
    • Pope: The Most Powerful Man in History
  • Originalsprache
    • Englisch
  • Musik komponiert von
    • unbekannt
  • Erzähler
    • unbekannt
  • Auszeichnungen
    • keine
  • Ähnliche Dokumentationen/Reportagen
    • Die dunklen Geheimnisse des Vatikans, Geheimauftrag Pontifex – Der Vatikan im Kalten Krieg

Worum geht es in der Sendung aus der Reihe Dokumentation?

In der ersten Episode wird die Geschichte des Amtes erzählt. Im zweiten Teil steht der Rücktritt Benedikts XVI. im Fokus. Der erste und bisher einzige deutsche Papst überraschte im Jahr 2013 die Öffentlichkeit mit dieser Entscheidung. Die größten Skandale in der Papst-Geschichte kannst du in der dritten Folge online sehen. Du erfährst, welchen Einfluss Intrigen und Korruption auf das Amt hatten. Anschließend geht es um die Spaltung der Kirche, als diverse Reformatoren die Menschen zunehmend für die protestantische Bewegung gewinnen konnten. Wer sich für den Zweiten Weltkrieg interessiert, sollte die vorletzte Episode streamen. Zum Abschluss gibt es ein Kapitel über den bekannten Amtsinhaber Johannes Paul II.

Warum sollte man sich diese Sendung online anschauen?

Einerseits erfährst du in der Reihe aus dem Genre Dokumentation die wichtigsten Informationen über die Geschichte des Papst-Amtes. Einigen der Inhaber wird ein ganzes Kapitel gewidmet. Auf der anderen Seite wird das Amt in der Sendung nicht ausschließlich in einem positiven Licht dargestellt. Die Zuschauer werden im Online-Stream bei TVNOW zur kritischen Auseinandersetzung mit dieser Position angeregt. Eine gewisse Offenheit für die Hintergründe anderer kirchlicher Bewegungen ist eine sehr gute Idee, welcher die Macher der Reihe nicht abgeneigt sind.

Für welche Zuschauer ist die Dokumentationsreihe interessant?

Die Sendung eignet sich für Schüler ab zwölf Jahren und Erwachsene. Menschen mit einem großen Interesse an historischen Begebenheiten dürfen sich auf kurzweilige 270 Minuten freuen, welche ihnen einen interessanten Einblick in den Vatikan bieten. Gläubige Katholiken lernen in dieser Reihe, die katholische Kirche und das Amt des Papstes aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Worauf wartest du noch? Du kannst die Sendung bei TVNOW online streamen, um mehr über dieses Thema zu erfahren.

  • TVNOW
  • Serien
  • Der Papst - Kirche, Macht und Machtmissbrauch

© 2020 RTL interactive GmbH