Jetzt testen
der-rhein-ruhr-ripper-frank-gust

Folge 1

In dem vierteiligen TVNOW-Original wird das Leben des verurteilten Mörders Frank Gust beleuchtet, angefangen mit seinen ersten Monaten im Säuglingsheim bis hin zu seiner Mordserie zwischen 1994 und 1998.

Premium | True Crime | Staffel 1, Folge 1 | Do. 13.05.2021, 00:00 Uhr
ab 18
Merken

Das könnte Dir auch gefallen

| Original
| Original
| Ganze Staffel
| Original
| Ganze Staffel
| Original
| Original
| Original

Der Rhein-Ruhr-Ripper Frank Gust - Das Leben eines Serienmörders - Informationen zur Serie

Die Serie Der Rhein-Ruhr-Ripper Frank Gust – Das Leben eines Serienmörders behandelt die Ereignisse, die zur Festnahme des Serienmörders Frank Gust geführt haben. Gust ist ein Mörder, dem zur Last gelegt wird, mindestens vier Frauen brutal ermordet, gefoltert und gequält zu haben.

Worum geht es in der Dokumentation?

Die vierteilige Dokumentation aus dem Bereich True Crime lässt die Bekannten des Täters sowie die Mutter von Frank Gust zu Wort kommen. In vier spannenden Episoden erzählt die Dokumentation, wie der höfliche und bescheidene Frank Gust zum gefürchteten Mörder – von den Medien als Rhein-Ruhr-Ripper bezeichnet – werden konnte. Die Dokumentation schildert den Tathergang und die Geschehnisse, die zwischen 1994 und 1998 passiert sein sollen. In diesen vier Jahren hat Gust mehrere Frauen teilweise brutal gefoltert, ermordet und die Leichname unkenntlich gemacht. Eine Prostituierte hat er bestialisch geköpft und lediglich ihren kopflosen Leichnam zurückgelassen. Eine andere Frau musste zuvor Qualen erleiden, bevor diese ihren Tod fand. Die Vier ist das Leitmotiv der Dokumentation. Die Geschichte des Mörders Frank Gust und seiner Opfer wird in vier Episoden dargestellt. Zudem soll Gust vier Frauen innerhalb von vier Jahren ermordet haben. Neben den Morden schildert die Serie den Werdegang von Frank Gust – vom zuverlässigen Kind bis zum Tierquäler, Mörder, aber liebevollen Familienvater.

Wer ist in der vierteiligen Dokumentation zu sehen?

Frank Gust hat viele Facetten und nicht jede Frau in seinem Umfeld wurde Opfer des vierfachen Mörders. Stattdessen hat Frank Gust etliche Narben und tiefe Wunden bei zahllosen Menschen hinterlassen. Seine Freunde, die Familie und Bekannte berichten in der Dokumentation Der Rhein-Ruhr-Ripper Frank Gust – Das Leben eines Serienmörders, welches Leid sie und die Opfer von Gust ertragen mussten. Zu Wort kommt auch Frank Gust selbst, der im Jahr 2000 seine Haftstrafe antreten musste. Seine Mutter Dagmar Eichhorn ist ebenfalls Bestandteil der vierteiligen Doku und berichtet von dem liebevollen Jungen, der zum verurteilten Mörder wurde. Der Täter erhielt eine lebenslange Haftstrafe und verbüßte Jahre im Gefängnis – allerdings ohne anschließende Sicherheitsverwahrung. Stellt Frank Gust auch heute noch eine Bedrohung für die Gesellschaft dar? Laut eigener Aussage könnte der Mörder auch heute noch Morde begehen und für großes Entsetzen unter der Bevölkerung sorgen.

Der Rhein-Ruhr-Ripper Frank Gust – Das Leben eines Serienmörders: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 13. Mai 2021 auf TVNOW

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 13. Mai 2021 auf TVNOW

Produktionsland

  • Deutschland

Genre

Originaltitel

  • Der Rhein-Ruhr-Ripper Frank Gust – Das Leben eines Serienmörders

Originalsprache (OV)

  • Deutsch

Staffeln Anzahl

  • 1 Staffel

Episoden Anzahl

  • 4 Episoden

Länge der Episoden

  • zwischen 45 und 50 Minuten

Ähnliche Serienformate

Streame Der Rhein-Ruhr-Ripper Frank Gust – Das Leben eines Serienmörders auf TVNOW und erlebe die Geschichten des Mörders Frank Gust – vom Säuglingsstadium bis zu seinen Morden!

  • Serien
  • Der Rhein-Ruhr-Ripper Frank Gust - Das Leben eines Serienmörders