Jetzt testen

Trailer: Die Obduktion

Ab 4. Januar nur auf TVNOW | Pietätvoll und authentisch entschlüsselt der Rechtsmediziner mit seinem Team Schritt für Schritt das Rätsel um zwei echte Todesfälle.

True Crime | Staffel | TRAILER
ab 16
Merken
Weltpremiere auf TVNOW

True Crime trifft Wissenschaft! In "Obduktion" geht Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner und Leiter der Berliner Rechtsmedizin, Prof. Dr. Michael Tsokos, mit prominenter UnterstĂĽtzung von Jan Josef Liefers, auf Spurensuche.

DIE TVNOW TRUE CRIME-OFFENSIVE

| Original
| Original
| Original
| Original
| Original
| Ganze Staffel
| Ganze Staffel

EXKLUSIV BEI AUDIO NOW

Das könnte Dir auch gefallen

| Original
| Original
| Original
| Original

Obduktion – Echte Fälle mit Tsokos und Liefers - True Crime auf TVNOW

Die im Jahr 2021 erstausgestrahlte True Crime Dokumentation aus Deutschland gewährt Einblicke in echte Obduktionen von Leichen und stellt damit eine Premiere dar. Der Schauspieler Jan Josef Liefers untersucht an der Seite von Rechtsmediziner Dr. Michael Tsokos zwei männliche Tote und fĂĽhrt die Zuschauer durch den Ablauf.

Wie ist die Serie aufgebaut?

Drehort der Serie ist der Arbeitsplatz von Dr. Michael Tsokos, der die Rechtsmedizin in Berlin leitet. Was für ihn alltägliche Arbeitsschritte sind, sind für den Schauspieler Jan Josef Liefers und das Publikum ungewöhnliche Szenen. Denn die Serie wagt ein Debüt im Fernseh- und Streaming Markt, indem sie zwei echte Obduktionen filmt. Dabei erklärt Michael Tsokos, dass bei Hinweisen auf Tötungsdelikte die Kameras nicht weiterfilmen dürfen und die Mordkommission die Leichen untersucht. Doch dazu kommt es nicht und so erhält der Zuschauer spannende Einblicke, während Jan Josef Liefers vor allem als menschlicher Vermittler fungiert. Anders als der Rechtsmediziner ist er von so manchem Anblick schockiert, den sicherlich auch das Publikum nicht kaltlässt. Zu Beginn der Obduktion untersucht Tsokos den Leichnam mittels Computertomographie. Dabei sind von außen unsichtbare Verletzungen erkennbar, die Hinweise auf die Todesursache geben. Im weiteren Verlauf öffnet der Rechtsmediziner den Körper und entnimmt zu Untersuchungszwecken die Organe. So sieht der Zuschauer beispielsweise die Lunge des Toten, die mittels eines kleinen Schwamms gesäubert wird. Tsokos durchschneidet diverse Gefäße und entfernt schließlich die Kopfschwarte des Mannes. Jan Josef Liefers fühlt sich sichtlich unwohl und ähnlich ergeht es vermutlich auch dem Publikum, das an derartige Szenen im TV oder Online Stream nicht gewöhnt ist.

Welches Insider-Wissen erhält der Zuschauer in Obduktion?

Die True Crime Dokumentarserie räumt mit einigen Irrtümern auf und erklärt dem Zuschauer beispielsweise, wie Leichenflecken zustande kommen. Tsokos drückt auf die Flecken und beweist, dass diese sich nicht mehr verändern. Der Rechtsmediziner beschreibt außerdem die Besonderheiten des Zungenbeins und dessen Relevanz bei der Aufklärung von vorgetäuschten Selbstmorden. Außerdem erklärt Tsokos, dass sich Rechtsmediziner keine geruchsneutralisierende Paste unter die Nase reiben. Stattdessen nutzen sie ihren Geruchssinn ganz bewusst zur Untersuchung der Leichen. So weist beispielsweise ein fruchtiger Geruch auf die Zuckerkrankheit hin. Jan Josef Liefers in der Rolle des Zuschauers stellt Fragen, zeigt sich überrascht und schockiert und lässt das Publikum somit nicht allein mit der ungewöhnlichen Untersuchung.

Obduktion: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2021

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 04.01.2021 auf TVNOW (TVNOW Original)

Genre

Produktionsland

  • Deutschland

Originaltitel

  • Obduktion

Originalsprache (OV)

  • Deutsch

Staffelanzahl

  • 2 Staffeln

Episoden Anzahl

  • 8 Episoden

Ă„hnliche Serienformate

Schau Dir nun auf TVNOW in der Mediathek die Serie Obduktion an und verfolge an der Seite des Schauspielers Jan Josef Liefers die Obduktion zweier echter Leichen durch den Berliner Rechtsmediziner Dr. Michael Tsokos, der das Publikum mit spannenden Fakten und außergewöhnlichen Einblicken versorgt!

© 2021 RTL interactive GmbH