Jetzt testen
die-reagans-ein-power-paar-im-weissen-haus

Traumfabrik Hollywood

Ronald Reagan wurde vom liberalen Filmstar zu einem konservativen Politiker, der mit seiner Amtsübernahme die Nation schockiert. Die Doku beleuchtet Reagans Weg an die Spitze der Politik.

Premium | Dokumentation | Staffel 1, Folge 1 | Sa. 15.05.2021, 00:00 Uhr
ab 16
Merken Couchpartybeta

Das könnte Dir auch gefallen

Die Reagans - Ein Power-Paar im Weißen Haus - Informationen zur Serie

Kaum ein US-amerikanischer Präsident ist so untrennbar mit einem bestimmten Jahrzehnt verknüpft wie Ronald Reagan. Den Großteil der 1980er bewohnte er samt Ehefrau Nancy das Weiße Haus und hinterließ bleibenden Eindruck. Die Dokumentationsreihe von 2020 zeichnet seinen Weg vom liberalen Filmstar zum prägenden Konservativen nach – inklusive bislang unbekannter Details.

Wer war Ronald Reagan?

Der 1911 geborene Ronald Wilson Reagan wirkte bis Mitte der 1960er an mehr als 80 Film- und TV-Produktionen mit, ehe er in die Politik wechselte und sieben Jahre lang als Gouverneur von Kalifornien fungierte. Ende 1980 wurde er, für einige überraschend, zum 40. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt – eine Position, die er anschließend für zwei volle Amtszeiten ausfüllte. Als kamerageschulter, rhetorisch gewandter und entsprechend charmant wirkender Staatsmann überzeugte er Wähler aller Altersklassen, doch Reagan blieb innen- wie außenpolitisch keinesfalls ohne Ecken und Kanten: Nur wenige Monate nach Amtsantritt entkam er einem Attentat knapp mit dem Leben; neben einer harten Linie gegen den Kommunismus polarisierte er etwa durch eine traditionelle Ausrichtung in puncto Familie und Gleichheit, seine wirtschaftlichen Maßnahmen oder Skandale um internationale Waffen- und Drogenlieferungen. Bereits 1952 heiratete Reagan die damals ebenfalls als Schauspielerin aktive Nancy Robbins, die bis zu seinem Tod im Jahre 2004 an seiner Seite stand... und Zeit seines Lebens weit mehr als eine vertraute Beraterin für den Präsidenten war.

Welche Schwerpunkte legt die Dokumentation?

In vier chronologisch angeordneten Episoden wirft Die Reagans einen ausführlichen Blick auf die bedeutendsten Jahre des politischen Power-Paars. Unter der Regie des preisgekrönten Journalisten Matt Tyrnauer kommen neben jeder Menge Originalaufnahmen auch Aussagen aus dem innersten Kreise der Reagans zum Einsatz, um ein möglichst genaues Bild von der einzigartigen Dynamik zwischen Ronald und Nancy zu vermitteln. Angefangen bei einem durch hollywoodartige Mythenbildung begünstigten Aufstieg zur Präsidentschaft geht es außerdem um ihre zunehmende Einflussnahme, seine gerade heute umstrittene Positionierung als Vertreter von „Law and Order“ oder die Kehrseite der berüchtigten „Trickle-down Economics“. Auch der Iran-Contra-Skandal, die Imageprobleme beider Reagans, ihre Bevorzugung von Eliten oder der allzu passive Umgang mit der aufkommenden HIV-Pandemie werden in diesem kritischen Porträt nicht ausgespart.

Die Reagans – Ein Power-Paar im Weißen Haus: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 15. November 2020 (Showtime, USA)

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 15. Mai 2021 (RTL+)

Regisseur

  • Matt Tyrnauer

Produktionsland

  • USA

Genre

Originaltitel

  • The Reagans

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Staffel Anzahl

  • 1 Staffel

Episoden Anzahl

  • 4 Episoden

Länge der Episoden

  • Etwa 55 Minuten

Ähnliche Serienformate

Aus der Traumfabrik in die Schaltzentrale der Macht: Die Reagans führt zurück in ein rasantes Jahrzehnt und bietet eine kurzweilige Geschichtsstunde, deren Lektionen teils relevanter denn je erscheinen. Erfahre mithilfe von RTL+ ganz genau, wodurch sich die Regentschaft des politischen Power-Paars ausgezeichnet hat!

  • Serien
  • Die Reagans - Ein Power-Paar im Weißen Haus

© 2021 RTL interactive GmbH