Kein wasserdichtes Alibi

Die Pathologin Sandra Mai hat ihren ersten Arbeitstag im Rosenheimer Kommissariat - und gleich ihren ersten Einsatz. Melanie Fuchs wird von ihrer Haushälterin Anisa Papic tot in der Badewanne gefunden. Die Kommissare Hansen und Stadler befragen zunächst den Ehemann des Opfers. Für die Tatzeit hat er angeblich ein wasserdichtes Alibi. Weitere Recherchen ergeben, dass Frau Fuchs eine Affäre mit ihrem Hausarzt Gabriel Längerer hatte.