Blindes Verlangen

Der Hausmeister Kliche findet die Mieterin Nadja Voß mit Dessous bekleidet tot in ihrem Bett auf. Die Gelegenheitsprostituierte hatte mit verbundenen Augen ihren nächsten Kunden erwartet und wurde mit der Augenbinde erdrosselt. Mithilfe eines Spanners wird ein Phantombild erstellt. Dieses belastet Oberstaatsanwalt Mehringer, der regelmäßig Kunde bei Nadja Voß war. Doch es stellt sich heraus, dass der letzte Kunde eine Frau war.