Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 6! (Teil 1)

Diese Folge widmet sich dem Lebensabschnitt nach Schuleintritt und macht deutlich, was für die Kleinen jetzt wichtig ist. Wie können Eltern Kinder unterstützen, wenn sie Probleme beim Sprechen und Schreiben haben? Müssen Eltern Angst vor der Diagnose Legasthenie oder ADHS haben? Die Wissenschaftler testen außerdem, wie gut Kinder schwindeln können, und zeigen dadurch, wie gut sich Kinder in andere Menschen hineinversetzen können. Eine Erfolgsformel für viele Situationen im Leben. Außerdem steht ein zentraler Begriff des menschlichen Miteinanders im Mittelpunkt eines anderen Tests: Können Kinder anderen Menschen gut vertrauen? Dafür müssen sie blind über eine Slackline balancieren. "Wenn Kinder früh die Erfahrung machen, dass sie niemandem trauen können, dann prägt sich das für ihr ganzes Leben ein", bestätigt Prof. Dr. Moritz Daum. Der Vater des 5-jährigen Sean starb vor zwei Jahren an Krebs. Welche Hilfen können Eltern geben, damit Kinder mit einem solchen Schicksalsschlag umgehen lernen? Und wie verändert sich die Wahrnehmung von Tod in den ersten Lebensjahren? "Eltern müssen sich daran gewöhnen, dass sie ihren Kindern jetzt sehr viel erklären müssen", sagt Professor Sabina Pauen. In spannenden und interessant-spielerischen Tests geben die Entwicklungspsychologen wertvolle Tipps und Einschätzungen und erinnern uns so daran, wie wir selber aufgewachsen sind.