Ein Sommer in Dänemark

Die Übersetzerin Lena arbeitet an einer Biografie über die berühmte Schriftstellerin Karen Blixen, die nach ihren Jahren in Afrika zurück nach Dänemark ging und dort gestorben ist. Um sich besser in das Leben von Karen Blixen einfühlen zu können, fährt Lena nach Kopenhagen. In Wahrheit schiebt sie die Biografie als Grund für diese Reise nur vor. Denn Priorität hat die Suche nach ihrem Vater, der in Christiana leben soll.