Jetzt testen
fast-wie-familie

Voll verwandt

Der Fruchtbarkeitsarzt Dr. Beckley hat unerlaubterweise mit seinem eigenen Sperma Dutzende Kinder gezeugt. Jetzt, Jahre später, wird er dafür angeklagt. Seine Tochter Julia wuchs als Einzelkind auf. Nun gerät ihr Leben aus den Fugen.

Premium | Drama | Staffel 1, Folge 1 | EXKLUSIV
ab 12
Merken

Das könnte Dir auch gefallen

| Original
| TVNOW Exclusive
| Original
| Ganze Staffel
| Ganze Staffel
| Ganze Staffel

Fast wie Familie

Fast wie Familie ist eine US-amerikanische Dramaserie aus dem Jahr 2019. Hauptdarstellerin Brittany Snow spielt darin Julia Beckley, die als vermeintliches Einzelkind aufwächst und plötzlich erfährt, dass ihr Vater Leon noch zahlreiche andere Kinder hat. Auch ihre frühere beste Freundin und eine ehemalige Olympionikin entpuppen sich als Halbschwestern von Julia.

Fast wie Familie: Besetzung (Cast)

Schauspieler Rolle
Brittany Snow Julia Bechley
Timothy Hutton Leon Bechley
Megalyn Echikunwoke Edie Palmer
Emily Osment Roxy Doyle
Mustafa Elzein Dr. Isaac Abadi
Mo McRae Tim Moore
Victoria Cartagena Amanda Doherty
Victoria Clark Diane Doyle
Michael Stahl-David Donovan
Timothy Busfield Ron Doyle

An welcher bekannten australischen Serie orientiert sich Fast wie Familie?

Fast wie Familie ist eine Adaption der australischen Drama-Serie Sisters, die 2017 im dortigen TV auf Network Ten ausgestrahlt wurde. Inhaltlich ist Fast wie Familie nahezu ein Remake des australischen Formats, sogar der Vorname der Hauptprotagonistin wurde mit Julia beibehalten. Allerdings erfährt das vermeintliche Einzelkind im australischen Original erst am Sterbebett des Vaters von ihren unzähligen weiteren Geschwistern, die per Samenspende gezeugt wurden. In der US-Adaption nimmt Julias Vater Leon als Spezialist für Fruchtbarkeitsforschung hingegen eine der Hauptrollen ein und läuft, gespielt von Timothy Hutton, noch putzmunter durch das Set. Auch die beiden Schwestern, die urplötzlich als neue Familienmitglieder in Julias Leben treten, wurden als Ex-Freundin und Sportskanone etwas anders besetzt als der ehemalige Kinderstar und die Anwältin des Originals.

Warum gab es keine zweite Staffel der Dramaserie?

Gegen Ende der Ausstrahlung der ersten Staffel im amerikanischen TV und vor dem Hintergrund der #MeToo-Debatte wurden gegen Hauptdarsteller und Oscar-Preisträger Timothy Hutton Vorwürfe bekannt, dass er sich Anfang der 80er-Jahre in Vancouver an einer Minderjährigen vergangen haben solle. Obwohl Hutton die Vorwürfe bestritt und seinerseits das vermeintliche Opfer als Erpresserin beschuldigte, die er damals auch angezeigt habe, wollte der produzierende Sender vermutlich weitere negative Publicity vermeiden und verzichtete auf eine Fortsetzung der Serie. Auch die Tatsache, dass Fast wie Familie nicht die erhofften hohen Einschaltquoten des australischen Originals erreichte, dürfte diese Entscheidung wohl mit beeinflusst haben.

Fast wie Familie: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2. Oktober 2019 auf FOX

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 1. April 2021 auf TVNOW

Regisseur

  • Leslye Headland

Produktionsland

  • USA

Genre

Originaltitel

  • Almost Family

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Staffelanzahl

  • 1 Staffel

Episodenanzahl

  • 13 Episoden

Länge der Episoden

  • Zwischen 43 und 46 Minuten

Ă„hnliche Serienformate

Streame jetzt die komplette Staffel von Fast wie Familie auf TVNOW und sieh Dir an, wie zwei Schwestern Julias Leben von jetzt auf gleich auf den Kopf stellen!