Jetzt testen
feud-die-feindschaft-zwischen-bette-und-joan

HerbststĂĽrme

Die Leinwandlegenden Joan Crawford und Bette Davis, von Hollywood ins Abseits geschoben, kämpfen gegen den Jugendwahn, Sexismus und einander, als sie für den Film "Was geschah wirklich mit Baby Jane" unterschreiben.

Premium | Drama | Staffel 1, Folge 1 | EXKLUSIV
ab 12
Merken Couchpartybeta
Jetzt "FEUD - Die Feindschaft zwischen Bette und Joan" mit den Vorteilen von RTL+ Premium Duo entdecken

Du möchtest "FEUD - Die Feindschaft zwischen Bette und Joan" in der Originalversion sehen, das ganz ohne Werbung und auf bis zu zwei Endgeräten gleichzeitig? Dann entdecke die Vorteile von RTL+ Premium Duo für nur 7,99€/Monat.

Das könnte Dir auch gefallen

Exclusive
Vor TV-Start

Feud – Die Feindschaft zwischen Bette und Joan – Infos zur Serie

Bette Davis und Joan Crawford waren begnadete Schauspielerinnen und zählten vor allem in den 1930er- und 1940er-Jahren zu den groĂźen Hollywood-Stars. Die beiden Leinwand-Diven galten als erbitterte Rivalinnen. Die achtteilige Dramaserie Feud – Die Feindschaft zwischen Bette und Joan zeichnet die Spannungen zwischen Davis und Crawford während der Dreharbeiten zu dem Horrorfilm Was geschah wirklich mit Baby Jane? (1962) nach und nimmt auch das Privatleben der beiden in den Fokus.

Feud – Die Feindschaft zwischen Bette und Joan – Besetzung (Cast)

Rolle Schauspieler
Bette Davis Susan Sarandon
Joan Crawford Jessica Lange
Robert Aldrich Alfred Molina
Hedda Hopper Judy Davis
Jack L. Warner Stanley Tucci
Pauline Jameson Alison Wright
Olivia de Havilland Catherine Zeta-Jones
Joan Blondell Kathy Bates
Mamacita Jackie Hoffman

Worum geht es in Feud – Die Feindschaft zwischen Bette und Joan?

Ende der 1950er-Jahre schien sich Joan Crawford (Jessica Lange) von ihrer Karriere als Schauspielerin verabschiedet zu haben und arbeitete fĂĽr den Getränkehersteller Pepsi. Der Stern von Bette Davis (Susan Sarandon) wiederum war in Hollywood im Sinken begriffen, und sie musste sich meist mit unbefriedigenden Nebenrollen begnĂĽgen. Die Chance, an Robert Aldrichs (Alfred Molina) Verfilmung des Romans Was geschah wirklich mit Baby Jane? mitzuwirken, war fĂĽr beide Darstellerinnen aus unterschiedlichen GrĂĽnden verlockend. Das erhoffte Comeback entpuppte sich jedoch als Albtraum. Die Rivalität zwischen den beiden ehemaligen Superstars drohte am Filmset zu eskalieren. Der Film erwies sich zwar als unerwarteter Erfolg, doch das bedeutete keineswegs ein Ende der Feindseligkeiten zwischen Davis und Crawford.

Wer sind die Macher und Stars von Feud – Die Feindschaft zwischen Bette und Joan?

Der Produzent, Regisseur und Autor Ryan Murphy hat sich mit den erfolgreichen Anthologie-Serien American Horror Story und American Crime Story einen Namen gemacht. Auch Feud ist diesem Konzept verpflichtet. In der zweiten Staffel sollte es ursprĂĽnglich um die Beziehung zwischen Prinz Charles und Prinzessin Diana gehen, doch diese Idee wurde dann wieder verworfen. Im April 2022 wurde schlieĂźlich bekannt, dass die zweite Staffel Capote's Women heiĂźen wird und sich um einen Roman des Schriftstellers Truman Capote ĂĽber die New Yorker High Society drehen wird. Ryan Murphy ist ein Fan des klassischen Hollwood, wie er unter anderem mit seiner gleichnamigen Miniserie Hollywood (2020) bewies, eine Hommage an die Traumfabrik nach dem Zweiten Weltkrieg. Zudem ist Murphy ein groĂźer Bewunderer von Bette Davis und fĂĽhrte 1989, wenige Monate vor ihrem Tod, ein Interview mit der Schauspielerin, das ihm später als Inspiration fĂĽr Feud diente. FĂĽr den Serienmacher ist es ein Anliegen, die Präsenz von Frauen in wichtigen Positionen im Film- und TV-Business zu erhöhen. In Feud gibt es rund 15 Rollen fĂĽr Schauspielerinnen jenseits der 40, und die Hälfte der acht Episoden wurde von Frauen (u.a. Helen Hunt) inszeniert.

Als Bette Davis und Joan Crawford brillieren die Oscar-Preisträgerinnen Susan Sarandon (Dead Man Walking – Sein letzter Gang) und Jessica Lange (Tootsie). Beide wurden für ihre Leistung für einen Emmy und weitere Preise nominiert. Doch auch der Rest der Besetzung von Feud – Die Feindschaft zwischen Bette und Joan kann sich sehen lassen. Judy Davis (Ehemänner und Ehefrauen) verkörpert die einflussreiche Klatschkolumnistin Hedda Hopper, Stanley Tucci (Spotlight, Der Teufel trägt Prada) gibt den Hollywood-Produzenten Jack L. Warner, und Catherine Zeta-Jones (Chicago) und Kathy Bates (Misery) sind als die Stars Olivia de Havilland und Joan Blondell zu sehen.

Feud – Die Feindschaft zwischen Bette und Joan – Weitere Informationen

Erstausstrahlung

  • 5.3.2017 auf FX

Deutsche Erstausstrahlung

  • 15.6.2019 auf RTL+

Regisseure

  • Ryan Murphy, Gwyneth Horder-Payton, Liza Johnson, Tim Minear, Helen Hunt

Genre

Produktionsland

  • USA

Originaltitel

  • Feud: Bette and Joan

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Staffelanzahl

  • Eine Staffel

Episoden Anzahl

  • Acht Episoden

Länge der Episoden

  • 45–58 Minuten

Musik

  • Mac Quayle

Preise

  • U.a. 18 Emmy-Nominierungen, davon zwei Auszeichnungen fĂĽr: Bestes Makeup in einer Miniserie und Bestes Haarstyling in einer Miniserie; vier Golden-Globe-Nominierungen, u.a. fĂĽr Susan Sarandon, Jessica Lange und Alfred Molina

Ă„hnliche Formate

Was in Hollywood abseits der Kamera passiert, ist manchmal fast aufregender als die Filme selbst – streame auf RTL+ die Serie "Feud – Die Feindschaft zwischen Bette und Joan" über das schwierige Verhältnis zweier alternder Stars!