Jetzt testen

Habt ihr erstmal eine Silberseele, Ihr Bastarde! (Teil 1)

Die außerirdische Rasse der Amanto hat die Erde erobert und die Samurai des feudalen Japan werden als Maßnahme zur Friedenssicherung entwaffnet. Fortan werden sie mit Missachtung gestraft und mĂŒssen sich ihren Lebensunterhalt auf andere Weise verdienen. So auch der Tausendsassa Gintoki Sakata, der kurzerhand die "Alles-Agentur" grĂŒndet und fĂŒr Geld fast alle AuftrĂ€ge annimmt...

Anime | Staffel 1, Folge 1 | WATCHBOX
ab 12Mehr bei WATCHBOX
Habt ihr erstmal eine Silberseele, Ihr Bastarde! (Teil 1)

Alle Genres

Das könnte Dir auch gefallen

TVNOW | Original
| Box-Set
| Box-Set
| Box-Set
| Box-Set

Gintama - Informationen zur Serie

Das 19. Jahrhundert: Die Edo-Periode in Japan neigt sich dem Ende zu. Als Außerirdische auf der Erde die Macht ergreifen, endet die Epoche der Samurai. Der arbeitslose Samurai Gintoki Sakata muss fortan neue Wege beschreiten. Gintama ist eine japanische Animeserie, die 2006 debĂŒtierte. Hier ist Gintama online verfĂŒgbar.

Welche Veröffentlichungen zu Gintama gibt es neben der Serie noch?

Gintama basiert auf einer Mangareihe von Hideaki Sorachi. 2003 erschien das erste Manga zu Gintama im berĂŒhmten japanischen Manga-Magazin Weekly Shonen Jump. Aus der Mangareihe entwickelte sich 2006 schließlich die gleichnamige Serie. Wie es typisch ist fĂŒr ein Anime, sprechen in Gintama Darsteller aus Japan wie Tomokazu Sugita und Daisuke Sakaguchi die Synchronrollen. Im Deutschen ĂŒbernehmen in Gintama Schauspieler und Synchronsprecher wie Jacob Weigert, Tobias Diakow und Kaya Mari Möller zentrale Rollen. Neben dem Manga und dem Anime Gintama in der Mediathek wurde Gintama auch als sogenannte Light Novel adaptiert. Light Novels sind Prosa, die zwar auch ĂŒber Bebilderung verfĂŒgen können, aber sich durch ihre Fließtextform deutlich von Mangas unterscheiden. Nicht nur lĂ€sst sich also fernab der Sendetermine Gintama online schauen, sondern auch in verschiedensten Medien genießen. Dazu zĂ€hlt eine Reihe von Videospielen, die in Japan fĂŒr Videospielkonsolen erschienen sind. NatĂŒrlich darf daneben nicht der außergewöhnliche Soundtrack zur Serie Gintama vergessen werden.

WofĂŒr ist das Animestudio Sunrise außerdem bekannt?

Möchtest Du Gintama anschauen? Hinter dem beliebten Anime steckt das japanische Studio Sunrise. Sunrise hat eine lange Tradition, die bis in das Jahr 1972 zurĂŒckreicht. Zu den frĂŒhen Veröffentlichungen zĂ€hlt die Serie Mobile Suit Gundam (1979). Dazu erschien 1981 auch ein Film von Sunrise. Bevor Sunrise die Zeichner in Gintama als Besetzung einband, arbeitete das Studio an der Serie City Hunter (ab 1987). Zu den berĂŒhmtesten Produktionen jedoch zĂ€hlt der Serienhit Cowboy Bebop, der 1998 debĂŒtierte. Darauf folgten Animehits wie Code Geass (ab 2006) und schließlich Gintama. Fun Fact: Gintama ist fĂŒr seine wechselnden Vorspannmusiken bekannt. So heißt der erste Titel Pray von Tommy Heavenly6, spĂ€ter folgten Tƍi Nioi von YO-KING und Donten von Does. Neben einer ganzen Folge Gintama lĂ€sst sich auf TVNOW außerdem Steamboy von Sunrise anschauen.

Gintama: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2006

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2018

Regisseure

  • Chizuru Miyawaki (52 Episoden), YĂŽichi Fujita (50 Episoden) und Shinji Takamatsu (2 Episoden)

Produktionsland

  • Japan

Genre

Titellied

  • u. a. Pray von Tommy Heavenly6 (Folgen 1–24)

Originaltitel

  • Gin Tama

Originalsprache

  • Japanisch

Staffel Anzahl

  • Acht Staffeln (auf TVNOW verfĂŒgbar: vier Staffeln)

Episoden Anzahl

  • etwa 365

LĂ€nge der Episoden

  • 25 Minuten

Ähnliche Serienformate

Auf TVNOW kannst Du die Anime-Serie Gintama kostenlos streamen.

© 2020 RTL interactive GmbH