Jetzt testen

Die RĂĽckkehr

Manhattan - Upper East Side: Dort wohnen die Reichen, deren Sprösslinge sich gern den Versuchungen hingeben, die New York zu bieten hat. Nur dem "Gossip Girl", von dem niemand weiß, wer sie ist, gelingt es, den Überblick zu behalten.

PREMIUM | Drama | Staffel 1, Folge 1 | Di. 01.12.2020, 00:00 Uhr
ab 12

Weitere Serien fĂĽr dich

| Box-Set
| Box-Set
| Original
| Box-Set
| Box-Set
| Exklusiv
| Original
| Box-Set

Das könnte Dir auch gefallen

| Original
| Box-Set
| Box-Set
| Pre-TV
| Pre-TV
| Original
| Pre-TV
| Exklusiv

Gossip Girl - Informationen zur Serie

Es handelt sich bei Gossip Girl um eine Dramaserie aus dem Jahr 2007. Sie spielt in der Upper East Side von New York und beleuchtet Leben sowie Eskapaden verschiedener Jugendlicher. Im Hintergrund kommentiert eine Bloggerin namens „Gossip Girl“ die Ereignisse. Sie bleibt allerdings während der gesamten Serie anonym.

Gossip Girl: Besetzung (Cast)

Schauspieler Rolle
Blake Lively Serena van der Woodsen (2007–2012)
Leighton Meester Blair Waldorf (2007–2012)
Penn Badgley Dan Humphrey (2007–2012)
Ed Westwick Chuck Bass (2007–2012)
Chace Crawford Nate Archibald (2007–2012)
Kelly Rutherford Lily van der Woodsen (2007–2012)
Matthew Settle Rufus Humphrey (2007–2012)
Jessica Szohr Vanessa Abrams (2007–2011)
Connor Paolo Eric van der Woodsen (2007–2011)
Kaylee Defer Charlie Rhodes (2011–2012)

Worum geht es in der Serie Gossip Girl?

Die Handlung der Serie basiert auf der gleichnamigen Romanreihe von Cecily von Ziegesar. Die Macher änderten sie jedoch leicht ab. Dies gilt besonders für das Ausleben von Sexualität und Drogenkonsum. Außerdem wirkt die Familie Humphrey in der Serie sympathischer als in den Büchern. Im Mittelpunkt von Gossip Girl steht Serena van der Woodsen, die aus einem Internat zurück nach New York kommt. Dorthin reiste sie damals ab, ohne sich zu verabschieden. Ihre beste Freundin Blair Waldorf hadert mit dieser Rückkehr, denn Serena stellt die bestehenden Verhältnisse auf den Kopf. Zumal sie mit Blairs Freund Nate schlief und deshalb die Stadt verließ. Während dieser Umstände freundet Serena sich mit Dan Humphrey an, der im Blog den Beinamen „einsamer Junge“ erhält. Die verschiedenen Ereignisse der wohlhabenden Jugend New Yorks kommentiert eine anonyme Bloggerin namens Gossip Girl. Während der gesamten Serie bleibt ihre Identität ein Geheimnis. Allerdings ist ein Sequel mit der Sprecherin Kristin Bell in Planung.

FĂĽr welche Zielgruppe ist Gossip Girl interessant?

Die Handlung von Gossip Girl richtet sich hauptsächlich an ein junges Publikum. Hier stehen Jugendliche im Fokus und mit ihnen Intrigen, Freundschaften, Eifersucht und Drogen. Zwar bildet die Serie eine Gesellschaft ab, zu der nur wenige gehören, doch die Probleme sprechen hauptsächlich jüngere Menschen an. Sie sind sozusagen gesellschaftsübergreifend. So freundet Serena sich mit Dan Humphrey an, der ebenfalls die Constance Billard School besucht. Anders als seine Mitschüler gehören er und seine Schwester Jenny nicht zu der wohlhabenden Elite der Upper East Side. Die Eltern der beiden vertreten unkonventionellere Ansichten und wollen ihren Kindern vor allem eine gute Schulbildung ermöglichen. Diese Außenseiterrolle bietet eine Möglichkeit der Identifikation und sorgt zugleich für Spannungen. Hinzu kommen große Erwartungen sowie ein hoher Druck, der auf den jungen Menschen lastet. Sie sind die Erben wohlhabender Familien und müssen sich dementsprechend in die Gesellschaft fügen und Leistungen erbringen.

Gossip Girl: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 19. September 2007 auf CTV

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 4. April 2007 auf ORF 1

Produktionsland

  • USA

Genre

Originaltitel

  • Gossip Girl

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Staffel Anzahl

  • 6 Staffeln

Episoden Anzahl

  • 121 Episoden

Länge der Episoden

  • 44 Minuten

Auszeichnungen

  • Teen Choice Award 2008, 2009, 2010 und 2011
  • Young Hollywood Awards 2009

Ă„hnliche Serienformate

Schau jetzt Gossip Girl auf TVNOW!

© 2021 RTL interactive GmbH