Caroline ist unentschlossen

Carolines Befürchtung, dass Alexander Tim die Wahrheit über ihre damalige Affäre erzählen könnte, bewahrheitet sich zwar nicht, doch Tim glaubt nun, ihr Zerwürfnis resultiere daraus, dass Caroline ein richtiges Mitglied von Alexanders Familie sein wollte. Caroline ist klar, dass sie Tim endlich die Wahrheit sagen muss. Doch dann überrascht dieser sie mit einer lieben Geste. Franzi bemüht sich redlich, Philip aus der Lethargie zu reißen, in die er seit der Beerdigung von Hannes und Senta gefallen ist. Sie ist erleichtert, als sich Philip endlich etwas zugänglicher zeigt. Doch dann passiert ihr unbeabsichtigt ein Missgeschick, das Philips Trauer nur umso mehr befeuert. Während Gerner in der Rolle des trauernden Vaters brilliert und sowohl die Presse, als auch die Polizei nach seiner Pfeife tanzen lässt, findet Katrin keine Ruhe. Nach wie vor ist sie überzeugt, dass Gerner hinter Johannas Entführung steckt, doch sie hat keine Beweise. In ihrer hilflosen Verzweiflung knöpft Katrin sich Rieckmann vor. Was Katrin nicht ahnt: Damit kommt sie der Wahrheit ganz nahe.