Iris gesteht sich ein, dass ihre Ehe am Ende ist

Vincent quält es mit anzusehen, wie sehr Sandra unter der Situation leidet, über das Mocca ständig mit Marc konfrontiert zu werden. Voller Schuldgefühl wünscht er sich, Sandra das Mocca zurückkaufen zu können. Wie vom Himmel geschickt, bekommt Vincent unerwartet eine große Summe Geld auf sein Konto überwiesen. Doch wer ist der noble Spender? Da Caroline nicht glaubt, Marc erneut ein Angebot abschlagen zu können, willigt sie ein, Katrins Assistentin bei der innenarchitektonischen Ausgestaltung des Hotels zu sein. Sie beschließt, die Zähne zusammenzubeißen und die Sache durchzuziehen. Doch schon bald wird ihr klar, dass das nicht leicht wird. Alexander ist entsetzt, wie weit ihn seine Verzweiflung getrieben hat und versucht, sich vergeblich bei Iris für seine Handgreiflichkeit zu entschuldigen. Während Iris die Entschuldigung jedoch ablehnt und sich eingesteht, dass ihre Ehe am Ende ist, kapiert Alexander endlich, dass er selber an der Misere Schuld ist. Daher kommt er zu einem ernsthaften Entschluss.