Leon gelingt es, aus der Psychiatrie zu fliehen

Während Gerner und sein gekaufter Psychiater glauben, Leon erfolgreich ruhig gestellt zu haben, lauert er in der Psychiatrie seit Wochen auf eine Chance zur Flucht. Als es Leon gelingt, einen Feueralarm auszulösen, kann er sich tatsächlich unbemerkt nach draußen stehlen. Doch zwischen ihm und der Freiheit stehen noch die Anstaltsmauer und Dr. Berger. Clemens stellt enttäuscht fest, dass Tim und Caroline offenbar keine Lust haben, Zeit mit ihm zu verbringen. Doch Elisabeth kann das Missverständnis aufklären und Tim und Caroline überraschen Clemens mit einem Versöhnungs-Frühstück. Dieses verläuft allerdings wieder anders, als Clemens sich das gewünscht hätte. Marcs Vorwurf, dass sie die Schuld am Ausbruch seiner Schizophrenie trage, trifft Sandra hart und lässt sie daran zweifeln, dass sie Marc noch eine Hilfe sein kann. Doch im festen Glauben, dass Liebe hilft und nicht schadet, nimmt Sandra den Kampf gegen Marcs Krankheit erneut auf.