Philip überprüft seine Liebhaberqualitäten

Leons Befriedigung über seine Rache hält nicht lange vor, da Gerner schnell wieder auf den Beinen ist und wieder ganz der Alte zu sein scheint. Als auch sein Glauben an Katrin ins Wanken gerät, fühlt sich Leon zunehmend verraten und verkauft. Wut und Enttäuschung kochen in ihm hoch und vermengen sich zu einer explosiven Mischung. Philip glaubt frustriert, dass Franzi nur auf Frauen steht, weil er ein schlechter Liebhaber ist. Als sich unverhofft die Chance bietet, seine Lover-Qualitäten mit Miriam zu testen, zögert Philip nicht lange. Paula schafft es nicht, John ihre Affäre mit Franzi zu beichten. Im Nachhinein ist sie jedoch froh, da sie glaubt, sie hätte John nur unnötig verletzt und ihre Ehe aufs Spiel gesetzt. Zuversichtlich hofft Paula, dass jetzt alles gut wird, auch wenn sie dafür weiter Lügen muss.