Lenny ist zunehmend genervt - auch von Alexander

Lenny ist zunehmend genervt: von seinem blöden Vater, der häuslichen Enge, der fremden Großstadt. Kann man nirgends einfach mal seine Ruhe haben? Als ihn auch noch seine Mitschüler nerven, platzt dem sonst so ruhigen Lenny schließlich der Kragen und er will nur noch weg. Doch ein unverhofftes Wiedersehen könnte alles ändern. Dominik kann es nicht fassen: Seine kleine Halbschwester lebt! Überwältigt von dem Gefühl, ein Geschwisterchen zu haben, hegt er nur noch einen Wunsch: Er will Johanna sehen. Kein leichtes Unterfangen - erst dank Lucy gelingt es ihm, unbemerkt zu Johanna zu gelangen. Doch kaum hat er sein Schwesterchen gefunden, muss er erkennen, wie schlecht es um sie steht. Sandra hält verzweifelt daran fest, dass es richtig war, Marc ohne ein weiteres Wort abfahren zu lassen, und beschließt, schnellstmöglich aus der gemeinsamen Wohnung auszuziehen. Doch als Sandra ihre Sachen zusammenpackt, wird sie von ihren Zweifeln übermannt - hat sie vielleicht doch einen schrecklichen Fehler gemacht?