Dominik wird klar, dass Gerner zu allem bereit ist

Lenny kann kein Mitleid für Alexander aufbringen, dem es nach der Scheidungsankündigung von Iris sichtlich schlecht geht. Erst als Alexander sich Lenny anvertraut, nimmt er dessen Kummer zum ersten Mal ernst. Doch dann muss er von Caroline eine bittere Wahrheit über seinen Vater erfahren. Als Dominik erfährt, dass Katrin zögert, sich für Gerners Angebot einer Apanage zu entscheiden, ist er beunruhigt. Subtil versucht er, Katrin zu überzeugen, dass eine solche Lösung für Johanna das Beste wäre - und tatsächlich nimmt Katrin Gerners Angebot an. Dominik ist erleichtert, glaubt er doch, dass Johanna jetzt in geregelten Verhältnissen aufwachsen kann. Doch glauben ist nicht wissen. Sandra ist verwirrter denn je: Sie hatte ein leidenschaftliches Liebesabenteuer mit Leon im Waschkeller. Ihrer besten Freundin Verena erzählt sie nichts davon - sie will sich nicht wieder Vorhaltungen machen lassen. Allein Jasmin kann sie anvertrauen, dass sie ihrer Gefühlsverwirrung auch schöne Seiten abgewinnen kann.